Autowelt

Die besten Spionfotos!

Inhalt

Techniktabelle & Preis

Motor

  • Otto-Viertaktmotor: Boxer 16V
  • Hubraum: 1994ccm
  • Max. Leistung: 92 / 125 KW / PS
  • Max. Drehmoment: 184 bei 3.600 U./min Nm

    Kraftübertragung

  • Allradantrieb: Permanent mit Zentraldifferential und Viscokupplung
  • Kraftverteilung: Automatisch v / h
  • Differentialsperre: Nein v / h

    Fahrwerk

  • Fahrzeugaufbau: Selbsttragende Karosserie
  • Fahrwerk: Einzelradaufhängung, Mc Pherson
  • Federbeintechnik V / Dual Link Einzelradaufhängung mit Schraubenfedern H
  • Bremsanlage: Scheiben innenbelüftet / Trommeln V/H
  • Lenkung: Zahnstangenlenkung

    Abmessungen

  • Länge: 4.460 mm
  • Breite: 1.735 mm
  • Höhe: 1.595 mm
  • Radstand: 2.525 mm
  • Wendekreis: 10,4m

    Gewichte

  • Leergewicht: 1.345 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 1.875 kg
  • Anhängelast gebremst: 1.500 kg

    Fahrleistungen

  • Höchstgeschwindigkeit: 179 Km/h
  • Beschleunigung: 0-100 km/h 10,7 S

    Verbrauch

  • Innerorts: 13,5 l/100km
  • Außerorts: 7,5 l/100km
  • Insgesamt: 9,7 l/100km
  • Testverbrauch: 10,4 l/100km
  • Treibstoffart: Normal
  • Tankinhalt: 60 l

    Geländewerte

  • Bodenfreiheit: min. 190 mm

    Preise

  • Listenpreis: öS 347.900,-
  • Testwagenpreis: öS 347.900,-
  • Extras: keine

  • Drucken
    Ganz persönlich Ganz persönlich Subaru Forester - Testbericht Subaru Forester - Testbericht

    Subaru Forester - Testbericht

    Formel 1: Interview Konzentration auf 2017 wäre verrückt

    Ferrari wäre laut Teamchef Maurizio Arrivabene verrückt, das Augenmerk schon jetzt auf 2017 zu legen; man sei nahe an Mercedes dran.

    Zweiter Streich Alpe Adria Road Racing: Pannoniaring

    Die zweite Saison-Veranstaltung der internationalen Motorrad-Rennserie Alpe Adria fand vom 3. bis 5 Juni auf dem Pannoniaring statt.

    China-Kracher Touareg neu? VW T-Prime Concept GTE

    Mit der Studie T-Prime Concept GTE präsentiert VW auf der Auto China ein fortschrittliches Nobel-SUV als möglichen Touareg-Nachfolger.

    ORM: Schneebergland Neubauer: "Wunder-SP" brachte dritten Sieg

    Trotz sehr geringer Schottererfahrung platzte bei Hermann Neubauer der Knoten in SP4. Danach gab es für den Lungauer kein Halten mehr.