Autowelt

Die besten Spionfotos!

Inhalt

Genf-Studie: Opel Astra OPC Extreme

Extremist

Der Opel Astra als Supersportler: Motorsport-Technik mit gut 300 PS und Karbon-Leichtbau machen den Astra OPC Extreme fit für die Rennstrecke.

Vom Rennsport auf die Straße: Die Supersport-Version des Opel Astra OPC ist ein echter Hingucker. Leichtbau mit Karbonteilen, Sicherheitsbügel, Schalensitze und Sechspunkt-Gurte machen den bislang schnellsten straßenzugelassenen Astra fit für den Renneinsatz. Der OPC Extreme basiert auf dem Cup-Renner aus der deutschen VLN-Langstreckenmeisterschaft.

Im Unterschied zur OPC X-treme Studie von 2002 soll das aktuelle Konzept-Fahrzeug aber auch das Fundament für eine Kleinserie bilden. Sein Debüt gibt das Sport-Coupé auf dem Genfer Automobilsalon (6. bis 16. März).

Aus den technischen Spezifikationen machen die Rüsselsheimer noch ein Geheimnis. Auf Nachfrage offenbarte der Hersteller lediglich, dass der Motor eine modifizierte Version des 280 PS starken Serien-Triebwerks aus dem Serien-OPC ist. Mit gut 300 PS darf also gerechnet werden.

Drucken
Suzuki Celerio: Speziell für Europa Suzuki Celerio: Speziell für Europa Zweites Qoros-Modell debütiert in Genf Zweites Qoros-Modell debütiert in Genf

Ähnliche Themen:

05.03.2015
Mighty Mouse

Die spektakuläre Nissan-Studie "Sway" - mutmaßlich der Micra-Nachfolger - wurde auf dem Genfer Autosalon enthüllt. Update: neue Bilder.

04.02.2015
Rennzwerg mit Charme

Fünfte Generation: Der neue Opel Corsa OPC feiert auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere. Sein 1,6-Liter-Motor leistet 207 PS.

04.11.2011
Oh, PC!

Der 280 PS starke Opel Astra OPC, der Anfang 2012 auf den Markt kommt, ist der stärkste Astra, den Opel jemals gebaut hat. Spitze: 250 km/h.

Genf-Studie: Opel Astra OPC Extreme

Ennstal-Classic 2016 Die Ennstal-Superlative im Jahr 2016

Ein Weltstar im Ennstal: AC/DC-Sänger Brian Johnson. Plus: alle Superlative vom teuersten über das älteste bis zum geschichtsträchtigsten Auto.

GP von Ungarn Track-Limits: Strafe beim vierten Verstoß

UPDATE: Die FIA präzisiert die Handhabe der elektronischen Überwachung der Streckenbegrenzung - Mehr Spielraum im Rennen.

GT Masters: Spielberg Jahn/Estre sorgen für Porsche-Sieg

Mit einem souveränen Rennen erkämpft sich das Team 75 Bernhard (Jahn/Estre) den ersten GT-Masters-Sieg – GRT auf Rang fünf, Dobitsch Achter.

Stadtindianer Mercedes GLC 220 d 4Matic - im Test

Mercedes rückt den GLC mit seiner ersten Überarbeitung noch weiter weg vom kantigen Vorfahren GLK. Wir testen den GLC 220 d mit 170-PS-Diesel.