Autowelt

Inhalt

BMW 5er überzeugt bei Euro-NCAP-Crashtest BMW 5er Crashtest Euro NCAP 2017

Gut gecrasht

Gegen die Wand gefahren und für sicher befunden: Der neue BMW 5er erhält die Bestwertung von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest.

mid/ts

Die Business-Klasse von BMW meistert das Testprogramm des Europäischen Neuwagen-Bewertungs-Programms (Euro-NCAP) mit Bravour und fährt die Bestwertung von fünf Sternen ein. Der neue BMW 5er überzeugt mit sehr gutem Schutz sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und erreicht 91 beziehungsweise 85 Prozent der Maximalpunktzahl.

Ebenso macht die Oberklasse-Limousine beim Fußgänger-Schutz (81 Prozent) dank aktiver Motorhaube und Brems-Assistent mit Fußgänger-Erkennung eine gute Figur. Bei der serienmäßigen Ausstattung mit Assistenzsystemen insgesamt kommt der Bayer nur auf 59 Prozent der Punkte.

Das ist zwar nicht schlecht, geht aber deutlich besser, wie kürzlich die 90er-Baureihe von Volvo bewiesen hat, die 93 Prozent erreicht. Bei BMW gibt es zwar alle Assistenten, die derzeit auf dem Markt befindlich sind, großteils aber nur gegen Aufpreis.

Der ebenfalls getestete Fiat Doblo dagegen erhält nur drei Sterne und fällt doch deutlich ab im Vergleich mit dem BMW. Aber der italienische Personen-Transporter ist auch nicht mehr taufrisch wie der 5er, sondern schon sieben Jahre auf dem Markt. Das zeigt sich insbesondere an der dürftigen Ausstattung mit Assistenz-Systemen, hier vergeben die Tester nur 25 Prozent der erreichbaren Punkte. Den Schutz für Erwachsene bewertet NCAP mit 75 Prozent, den Kinderschutz aber nur mit 46 Prozent. Beim Fußgängerschutz kommt der Doblo auf 57 Prozent.

Drucken

Ähnliche Themen:

01.02.2017
Eleganter touren

Im März debütiert der neue, leichtere und geräumigere, BMW 5er Touring auf dem Genfer Autosalon, im Juni kommt er zu den Händlern.

08.01.2017
Premieren-Reigen

Mit dem neuen 5er-BMW und dem ebenfalls neuen Mini Countryman feiert die BMW Group auf der Vienna Autoshow gleich zwei Europa-Premieren.

Ennstal-Classic 2017 Rekord-Interesse für die 25. Ennstal-Classic

Aus über 300 Nennungen für die Jubiläumsausgabe der größten Oldtimer-Rallye Österreichs wurden 218 für das „Autofahren im letzten Paradies“ ausgewählt.

GP von Russland Sebastian Vettel erobert Pole-Position

Mercedes ausgerechnet auf der Paradestrecke gedemütigt: Sebastian Vettel jubelt über eine wichtige Pole, auf der eigentlich Räikkönen stehen sollte.

Radikal nostalgisch Triumph Bonneville Bobber - im Test

Cooles Design gehört bei Triumph dazu. Mit der neuen Bonneville Bobber haben die Briten ein echtes Custom-Werksmodell auf die Räder gestellt.

ORM: Wechselland-Rallye Sensations-Sieg für Hermann Neubauer

Mit dem Sieg bei der Wechselland-Rallye übernehmen Hermann Neubauer und Bernhard Ettel die Führung in der Rallye-ÖM.