Autowelt

Inhalt

Facelift für den kompakten Peugeot 308 Peugeot 308 2017

Frisch geliftet

Der überarbeitete Peugeot 308 zeigt das neue Markengesicht mit Löwen-Logo in der Mitte des Kühlergrills und zackig gepfeilten Scheinwerfern.

mid/rlo

Peugeot gönnt seinem kompakten "Löwen" nach vier Jahren eine Frischzellenkur. So erhält das Gesicht des überarbeiteten 308 einen neuen Kühlergrill. Das Marken-Logo wandert dabei von der Haube in die Mitte des Grills.

In den Scheinwerfern wurden die LED-Tagfahrleuchten neu gezeichnet. Dazu gibt es eine neue Schürze mit größeren seitlichen Lufteinlässen und neu geformten Nebelscheinwerfern. Am Heck wurden die Rückleuchten leicht modifiziert.

An Bord werden die Assistenzsysteme erweitert. Neu sind ein Notbremsassistent, ein aktiver Spurhalteassistent, ein adaptiver Tempomat, mit Stopp-Funktion in Verbindung mit Automatikgetriebe bzw. einer Funktionsfähigkeit ab 30 km/h in Verbindung mit Schaltgetriebe.

Dazu gibt es eine Rückfahrkamera und einen vollautomatischen Parkassistenten. Smartphones können laut Hersteller jetzt per Mirror Screen (kompatibel mit Mirrorlink, Android Auto und Apple Carplay) eingespiegelt werden. Und die neue 3D-Navigation reagiert auf Sprachsteuerung.

Was ist mit den Motoren? Der 133 kW/180 PS starke Diesel wird nun mit einer neuen Achtgangautomatik gekoppelt. Komplett neu im Programm ist ein Vierzylinder-Diesel mit 96 kW/130 PS. Besonderen Wert legt Peugeot auf die Feststellung, dass alle Motoren die Euro-6-Abgasnorm erfüllen.

Der aufgefrischte 308 dürfte im Herbst 2017 - wie gewohnt als fünftüriges Schrägheck und als Kombi SW - auf den Markt kommen. Preise nennt Peugeot noch nicht. Zur Orientierung: Das aktuelle Modell gibt es mit 82 PS und Einstiegs-Ausstattung "Access" in Österreich ab 17.900 Euro (Deutschland: mit 110 PS und Ausstattung "Active" ab 21.100 Euro).

Drucken

Ähnliche Themen:

15.05.2017
Chic gemacht

Renault hat den Captur nicht nur technisch und optisch aufgefrischt, sondern auch noch eine Luxus-Variante namens "Initiale Paris" aufgelegt.

12.05.2017
Kleine Eleganz

BMW hat 2er Coupe und 2er Cabrio aufgefrischt. Sowohl der geschlossene als auch der offene Münchner stehen ab Juli 2017 beim Händler.

09.05.2017
Dezent überarbeitet

Skoda hat den kompakten Rapid überarbeitet. Neue Dreizylinder-Benziner, dazu optischer Feinschliff und ein ausgeweitetes Assistenz-Angebot.

Jubiläums-Ausgabe Juni 2017: 30. Kitzbüheler Alpenrallye

Automobilklassiker. Alpenpässe. Abenteuer. Die Kitzbüheler Alpenrallye feiert ihr 30-jähriges Jubiläum, heuer findet sie vom 7. bis 10. Juni statt.

Feuer am Ring Honda Fireblade: Track Days Slovakiaring

Honda-Kunden und -Interessenten können bei den Track Days am 27. und 28. Mai 2017 die neuen Fireblade-Modelle am Slovakiaring testen.

Auto mit Pfeil Skoda Karoq: Weltpremiere

Der Skoda Karoq - Nachfolger des Yeti im Segment der kompakten SUV - feierte seine Weltpremiere in Stockholm. Erste Bilder und Infos.

ORM: Schneebergland-Rallye Jeder „hat einen Joker in der Hand“

120 Schotter-Kilometer warten auf die Teilnehmer der diesjährigen Schneebergland-Rallye - Grössing sieht Baumschlager in der Favoritenrolle.