Autowelt

Inhalt

Renault: Apple CarPlay & Android Auto renault android auto 2017

App ins Auto

Das Smartphone ist auch im Auto ein wichtiger Begleiter - Renault bietet ein neues Infotainmentsystem, mit dem Apps ins Auto geholt werden können.

mid/Mst

Konnektivität ist vor allem für jüngere Autofahrer ein wichtiges Kriterium bei der Wahl ihres fahrbaren Untersatzes. Renault bietet jetzt für zahlreiche Modelle Infotainmentsysteme an, mit denen man praktische Apps im Auto nutzen kann.

Alle Renault Modelle mit dem Infotainmentsystem "R-Link 2" sind jetzt für die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto ausgerüstet. Nutzer können somit Anwendungen wie Google Maps oder Musik-Streaming-Apps über die Bedienfunktionen des Autos steuern, etwa über die Sprachfunktion oder den integrierten Touchscreen.

R-Link 2 ist für die Modelle Mégane, Scénic, Kadjar, Talisman und Espace verfügbar. Twingo, Clio und Captur sowie die Renault Nutzfahrzeugen werden ab Sommer mit dem System "R-Link Evolution" bestellbar sein, das mit Android Auto kompatibel ist.

Drucken

Porsche dominiert 7. Grimming-Gesäuse Classic 2017

90 Oldtimer-Teams nahmen die 7. Auflage der Grimming-Gesäuse Classic in Angriff. Am Ende hatten vier Porsche-Piloten die Nase vorn.

Formel 1: News Kritik an Magnussen unverständlich

Kevin Magnussen stand bei Renault wegen seiner Arbeitsweise in der Kritik - Nach einer halben Saison bei Haas kann Günther Steiner das nicht nachvollziehen

Bobby cool Puristen-Hit: Indian Scout Bobber

Großvolumiges Triebwerk, zweifarbiger Sattel, mächtiger Heck-Abgang - die Indian Scout Bobber ist ein eindrucksvolles Bike für Puristen.

WRC: Deutschland-Rallye SP-Ranking: Thierry Neuville führt

Die Rallye Deutschland endete für Thierry Neuville zwar mit einer Nullnummer, doch im Ranking der Powerstages und bei den SP-Siegen liegt er weiter vorne.