Autowelt

Inhalt

ERWISCHT: neuer BMW M5 BMW M5 2017

Auf Speed

Noch fährt der neue M5, den BMW für Ende 2017 ankündigt, im Tarnkleid vor. Dass er ein Kraftprotz ist, kann und will er trotzdem nicht verbergen.

mid/Mst

Hier geht's zu den Bildern

Seit 1984 hat der sportliche Häuptling der BMW 5er-Reihe einen Namen: M5. Jetzt steht die sechste Generation des Power-5ers in den Startlöchern. Für eingefleischte BMW-Fans muss ein Auto aus München vor allem eines haben: Heckantrieb. Das kann der neue M5, der Ende 2017 zu den Händlern rollt, bieten - aber nicht nur.

Denn hier ist der intelligente Allradantrieb "M xDrive" eingebaut. Fans der reinen Lehre können trotzdem aufatmen. Denn zum einen ist das System von BMW hecklastig ausgelegt, die Antriebskraft kommt erst an die Vorderräder, wenn das Heck kurz davor ist, ein Eigenleben zu entwickeln. Zum anderen gibt es für die echten M5-Fans noch ein Schmankerl: Der Allradantrieb lässt sich komplett deaktivieren, dann ist der M5 ein klassischer Hecktriebler.

"Damit feiert im neuen BMW M5 eine Antriebstechnologie Premiere, die Agilität und Präzision des Standardantriebs mit der Souveränität und Traktion des Allradantriebs kombiniert", sagt Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH.

Fünf Antriebs-Konfigurationen - Kombinationen aus den DSC-Modi (DSC on, MDM, DSC off) und den M xDrive Modi (4WD, 4WD Sport, 2WD) - sollen dafür sorgen, dass Fahrer in allen Lebens- und Straßenlagen je nach Wunsch sicher oder schnell (und sicher) unterwegs sein können.

Unter der Haube des M5 anno 2017 steckt ein überarbeiteter 4,4-Liter-V8-Twinturbo, der mehr Leistung und Drehmoment bietet als der Vorgänger - wie viel mehr verrät BMW noch nicht. Rund 610 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment werden erwartet. Geschaltet wird per 8-Gang-Steptronic mit extra-kurzen Schaltzeiten.

Drucken

Ähnliche Themen:

09.07.2017
Sport & Komfort

Der knapp fünf Meter lange BMW 530d hat einen 265 PS starken Sechszylinder-Diesel mit drei Litern Hubraum unter der Haube. Im Test.

19.03.2017
Auf Wolke 7

BMW macht aus dem luxuriösen 7er einen Plug-in-Hybrid. Wir testen das 740e genannte Ergebnis als Langversion 740Le mit Allradantrieb xDrive.

23.02.2017
Auf großer Tour

Nach dem Facelift begibt sich der BMW 3er GT aufgefrischt in den nächsten Lebensabschnitt. Wir testeten den 320d mit 190 PS und Allradantrieb.

F1-Test: Hungaroring Sauber mit Honda-Junior Matsushita

Beim offiziellen Testcomeback von Robert Kubica in Ungarn wird der japanische Honda-Förderpilot Nobuharu Matsushita im Sauber sitzen.

KTM XBB: Slovakiaring „Heisse" Rennen bringen Favoritensiege

Baumgartner und Faas mit je einem „Elite“-Triumph – Freiburghaus erneut souveräner Rookies-Sieger – In der GT4 gewinnen Angermayr und Kofler.

Bobby cool Puristen-Hit: Indian Scout Bobber

Großvolumiges Triebwerk, zweifarbiger Sattel, mächtiger Heck-Abgang - die Indian Scout Bobber ist ein eindrucksvolles Bike für Puristen.

ARC/ORM: Weiz-Rallye Kogler: Trotz Krankheit auf dem Podium

Michael Kogler war nach Weiz gereist, um näher an den 2WD-Führenden Wollinger heranzukommen; doch am Samstag Morgen war alles anders.