Classic

Inhalt

Planai-Classic 2017 Sunbeam Supersport 1930 Johann Kofler Planai Classic

Winterfeste Jahrgänge 1927-1938

Drei Piloten stellen sich bei der Planai-Classic 2017 einer besonderen Herausforderung und nehmen mit Uralt-Autos den Winter unter die Räder.

Fotos: Planai-Classic/Martin Huber

Der Lea Francis von Christian Baier ist Jahrgang 1927, der Sunbeam Supersport von Johann Kofler (Bild oben) ist Baujahr 1930, und der Riley 12/4 des Team Karl und Jule Paessens aus Deutschland ist Baujahr 1938.

Während Christian Baier und Johann Kofler vereinbart haben, dass sie ohne Beifahrer die Planai-Classic bestreiten, hat Karl Paessens seine Tochter Jule als Navigatorin am Nebensitz.

Die Paessens chauffieren mit 110 PS das zweitstärkste Auto in diesem Trio der ältesten teilnehmenden Autos, Baiers Le Francis muss dagegen mit 40 PS auskommen.

Für die spektakulärste Show sorgt aber Johann Kofler jedes Jahr bei Ennstal-und Planai-Classic mit seinem abenteuerlichen 120-PS-Sunbeam und seinen herzhaften Drifts. Der Tiroler wirkt im ledernen Outfit wie ein Starmodel für ein Oldtimer-Heldenepos. Er repariert sich immer ins Ziel, kennt jede Schraube und Laune seines kultigen Alteisens, das er mit Nuvolari-ähnlicher Bravour beherrscht.

Drucken
Stuck, Aaltonen, Roubinek Stuck, Aaltonen, Roubinek Mit der Stoppuhr gegen den Winter Mit der Stoppuhr gegen den Winter

Ähnliche Themen:

06.01.2017
Planai-Classic 2017

Eisige Temperaturen und starker Schneefall sorgten für perfekte Bedingungen beim Start der Planai-Classic 2017.

03.01.2017
Planai-Classic 2017

Hans-Joachim Stuck, Rauno Aaltonen und Rudi Roubinek sind die Stars der 21. Planai-Classic, die am 5. Jänner in Schladming gestartet wird.

06.10.2016
Planai-Classic 2017

Hans-Joachim Stuck wird zur der Planai-Classic 2017 für die Wolfsburger mit einem Werks-Käfer aus Mille Miglia-Zeiten anrücken.

Planai-Classic 2017

Auf Wolke 7 BMW 740Le xDrive iPerformance - im Test

BMW macht aus dem luxuriösen 7er einen Plug-in-Hybrid. Wir testen das 740e genannte Ergebnis als Langversion 740Le mit Allradantrieb xDrive.

GP von Australien Renault wechselt auf alte MGU-K-Einheit

Renault versprach, die Schwächen der Antriebseinheit bis Melbourne zu lösen: Woran dies scheiterte und wie lange RBR & Co. Geduld haben müssen.

Jenseits von Afrika Honda Africa Twin: Höhenrekord

Mit der Honda Africa Twin wurde ein neuer Höhenrekord für Zweizylinder-Motorräder aufgestellt: 5.965 Meter auf einem Vulkan in Chile.

99 Landaulets Mercedes-Maybach G 650 Landaulet - Test

Das Mercedes-Maybach G 650 Landaulet kostet 500.000 Euro ohne Steuern und beweist, dass es für die G-Klasse kein Limit mehr gibt. Im Test.