Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Pascal Wehrlein wechselt zu Sauber

Youngster Pascal Wehrlein wechselt nach der Formel-1-Saison 2016 von Manor zu Sauber - Mercedes-Zögling bald mit Ferrari-Schub.

Nach nur einem Jahr im Lager von Manor geht Pascal Wehrlein den nächsten Formel-1-Schritt. Der Deutsche wechselt zur Saison 2017 zu Sauber. Der 22-Jährige hat nach Informationen von Motorsport-Total.com einen Vertrag beim Team aus Hinwil unterzeichnet. Wehrlein soll bei Sauber in der kommenden Formel-1-Saison neuer Teamkollege von Marcus Ericsson werden.

Die Mannschaft aus der Schweiz hatte bis zuletzt mit mehreren Kandidaten verhandelt - auch mit dem bisherigen Stammpiloten Felipe Nasr. Der Brasilianer verliert jedoch am Ende der Saison die finanzielle Unterstützung durch die Banco do Brazil. Auch das Bemühen seitens Bernie Ecclestone, der unbedingt einen Fahrer aus Brasilien im Zirkus halten möchte, änderte nichts.

Inwieweit Wehrlein weitere direkte oder indirekte Unterstützung von Mercedes erhalten wird, ist unklar. Bei Manor konnten die Stuttgarter mit reduzierten Preisen für die Antriebe locken. Bei Sauber ist die Situation eine andere. Die Schweizer setzen auch in der kommenden Saison auf den bisherigen Partner Ferrari.

Durch den Wechsel von Wehrlein zu Sauber und dem bevorstehenden Abschied seines Manor-Teamkollegen Esteban Ocon zu Force India, steht das britische Team nun noch ohne Piloten für die kommende Saison da. Als Kandidaten für ein Manor-Renncockpit gelten unter anderem Jordan King, Pierre Gasly oder auch Felipe Nasr.

Drucken
Gutierrez erwägt Ferrari-Rückkehr Gutierrez erwägt Ferrari-Rückkehr Sauber bestätigt Ericsson Sauber bestätigt Ericsson

Ähnliche Themen:

24.01.2016
Formel 1: News

Zwar hält Marcus Ericsson das verspätete Testdebüt des neuen C35 für nicht ideal, Sorgen macht sich der Schwede aber nicht sonderlich.

04.04.2015
GP von Malaysia

Trotz eines punktelosen Rennens und dem frühen Renn-Aus fühlt sich Marcus Ericsson weiter konkurrenzfähig. Malaysia war für ihn ein Durchbruch.

09.09.2012
GP von Italien

Hamilton dominiert, doch Sergio Perez als Held des Rennens, kämpft sich vor auf Platz zwei, Alonso von Startplatz zehn auf Platz drei. Nullrunde für RBR.

Formel 1: News

Planai-Classic 2017 Das Wintermärchen hat begonnen

Eisige Temperaturen und starker Schneefall sorgten für perfekte Bedingungen beim Start der Planai-Classic 2017.

Auf höchstem Niveau Motorradmuseum Crosspoint Timmelsjoch

Wenn die Timmelsjochstraße im Winter gesperrt ist, wird aufgeräumt. Das Motorrad-Museum über den Kassenhäuschen aber bleibt geöffnet.

Schicke Schale Detroit Auto Show: neuer Mercedes GLA

Der Mercedes GLA ist jetzt in der Mitte seines Lebenszyklusses angekommen und erhält die übliche Behandlung: Er wird kräftig aufgefrischt.

motorline.cc exklusiv Neues aus der ORM-Gerüchteküche

ORM 2017: Wer fährt was? Über die drei Polo-Einsätze des Raimund B. und vieles mehr – die jüngsten Gerichte aus der Gerüchteküche…