Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Valtteri Bottas bleibt 2017 bei Williams

Der Wechsel zu Renault ist offenbar vom Tisch: Valtteri Bottas wird Williams wohl erhalten bleiben und 2017 gemeinsam mit Lance Stroll für das Team fahren.

Valtteri Bottas wird Williams wohl doch erhalten bleiben. Nach Informationen von Motorsport-Total.com wird der Finne auch 2017 für das Team aus Grove an den Start gehen. Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, Bottas können Williams nach vier Jahren verlassen und sich in Richtung Renault verabschieden. Daraus scheint nun aber doch nichts zu werden. Angeblich hat der 27-Jährige bereits einen neuen Vertrag unterschrieben, doch eine offizielle Verkündung dürfte noch etwas auf sich warten lassen.

Hintergrund: Williams möchte beide Fahrer für die Saison 2017 gleichzeitig bekanntgeben. Es gilt mittlerweile als offenes Geheimnis, dass Lance Stroll das zweite Cockpit übernehmen wird. Dessen Vater verkündete jüngst, dass der Formel-1-Einstieg seines Juniors am 3. November offiziell gemacht werden soll. Möglicherweise wird Williams an diesem Tag gleich beide Fahrer bekanntgeben. Stroll feiert am 29. Oktober seinen 18. Geburtstag.

Offen ist derweil, wie lange Bottas sich an Williams gebunden hat. 'Auto motor und sport' berichtet, dass es sich lediglich um eine Verlängerung um ein Jahr handelt. Williams hatte auf eine längere Laufzeit gehofft, doch Bottas gilt bereits seit längerer Zeit als möglicher Nachfolger von Kimi Räikkönen bei Ferrari. Daher möchte sich der Finne wohl alle Möglichkeiten offenhalten, falls das Cockpit Ende 2017 verfügbar werden sollte.

Drucken
Renault lässt Magnussen-Option auslaufen Renault lässt Magnussen-Option auslaufen Toro Rosso bestätigt Kvyat Toro Rosso bestätigt Kvyat

Ähnliche Themen:

23.02.2017
Formel 1: News

Der neue Mercedes-Bolide für die Formel-1-Saison 2017, der F1 W08, hat in Silverstone nun auch offiziell das Licht der Motorsportwelt erblickt.

05.07.2015
GP von England

Als der Regen kam, hat das britische Traditionsteam die falsche Entscheidung getroffen – dabei waren die Starts von Massa und Bottas sensationell…

12.04.2015
GP von China

Die beiden Williams-Piloten haben mit Platz fünf (Massa) und sechs (Bottas) die Performance des Autos ausgereizt. An Ferrari kam man nicht heran.

Formel 1: News

Seltene Schönheit Ferrari 250 Europa GT versteigert

Viel seltener geht es nicht: Vom Ferrari 250 Europa GT (Leichtbau) wurden lediglich zwei Exemplare gefertigt. Eines davon wurde jetzt versteigert.

Motorrad-WM: Losail Neuer Zeitplan und mögliche Quali-Absage

Chaos am Samstag in Katar: Wegen wiederholter Regenfälle gibt es ein zusätzliches Training im Nassen - Entscheidung über Qualifying steht noch aus.

Jenseits von Afrika Honda Africa Twin: Höhenrekord

Mit der Honda Africa Twin wurde ein neuer Höhenrekord für Zweizylinder-Motorräder aufgestellt: 5.965 Meter auf einem Vulkan in Chile.

ORM: Rebenland-Rallye ORC-Führung trotz durchwachsener Rallye

Selbst eine Strafminute gleich zu Beginn konnte Martin Kalteis nicht stoppen: Nach einer Aufholjagd gewann er noch die ORC-Wertung.