Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Gutiérrez hakt Formel-1-WM vorerst ab

Die Hoffnungen auf einen Verbleib in der Formel-1-WM haben sich zerschlagen; der Ex-Haas-F1-Pilot hat bereits anderswo ein Cockpit.

Esteban Gutiérrez verabschiedet sich zum bereits zweiten Mal aus der Formel-1-WM. Nachdem der Mexikaner, der 2013 sein Debüt für Sauber feierte, bei der Cockpitvergabe 2015 schon einmal leer ausgegangen war, ist 2017 in der Formel-1-WM erneut kein Platz mehr für den 25jährigen. Gutiérrez hatte 2016 mit Haas die Rückkehr auf die Rennstrecke geschafft, dort für die neue Saison allerdings keinen Vertrag mehr erhalten. Nun hat der Mexikaner seinen Wechsel in die Formel E bekanntgegeben.

Dieser Schritt ist ein klares Zeichen dafür, dass Gutiérrez sich keine Hoffnungen mehr macht, 2017 in der Formel-1-WM an den Start zu gehen. Noch im November hatte Gutiérrez die Chancen auf seinen Formel-1-Verbleib auf etwa 70 Prozent geschätzt. In der Theorie ist aktuell bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Sauber noch ein Cockpit zu haben, doch das wird aller Voraussicht nach an den Deutschen Pascal Wehrlein gehen.

Zwar hat auch Manor noch keine Fahrer für die neue Saison verpflichtet, doch nach der Insolvenz des Teams ist mehr als ungewiss, ob es 2017 überhaupt an den Start gehen kann. Somit wäre für Gutiérrez bestenfalls noch eine Rolle als Testfahrer bei einem anderen Rennstall drin gewesen. Auf diese Weise hat er bei Ferrari bereits die Saison 2015 überbrückt. Dieses Mal will er aber lieber weiterhin Rennen fahren – in einer anderen Serie.

Drucken
Ocon bald bei Mercedes? Ocon bald bei Mercedes? Ferrari holt Giovinazzi Ferrari holt Giovinazzi

Ähnliche Themen:

03.10.2016
GP von Malaysia

Nach dem doppelten Pannenrennen in Malaysia sucht der Haas-Rennstall nach Erklärungen für Romain Grosjeans explodierte Bremsscheibe.

20.03.2016
GP von Australien

Schwerer Unfall beim Auftakt der Formel-1-Saison: Fernando Alonso kollidiert mit Esteban Gutierrez. Der Spanier steigt unverletzt aus - VIDEO vom Crash.

06.10.2013
GP von Südkorea

Sauber bejubelt die grandiose Performance von Nico Hülkenberg, der seinen vierten Platz gegen Hamilton verteidigen konnte. Was macht er 2014?

Formel 1: News

Selbstbewusst Infiniti Q60 - Coupé im ersten Test

Das rassige japanische Sportcoupé Infiniti Q60 kommt mit 211 bis 405 PS und Allradantieb auf den Markt. Wir spulen erste Testkilometer ab.

Planai-Classic 2017 Das Wintermärchen hat begonnen

Eisige Temperaturen und starker Schneefall sorgten für perfekte Bedingungen beim Start der Planai-Classic 2017.

WTCC: News Tarquini kämpft um seine WTCC-Zukunft

Gabriele Tarquini spricht mit Lada und anderen Teams über ein WTCC-Cockpit für die Saison 2017 - Wechsel in den GT-Sport keine Option.

Im Gleichgewicht CES: Honda Moto Riding Assist

Honda präsentiert auf der CES in Las Vegas "Moto Riding Assist" - die Maschine wird damit im Stand wie in Fahrt im Gleichgewicht gehalten.