Formel 1

Inhalt

Formel-1-Teams 2017 Formel 1 Melbourne Australien Start 2016

Formel 1 - Fahrer und Teams 2017

 Nr
Fahrer
Team (Motor)
44
Lewis Hamilton (GBR)
Mercedes
77
Valtteri Bottas (FIN)
Mercedes
3
Daniel Ricciardo (AUS)
RBR-Renault
33
Max Verstappen (NED)
RBR-Renault
5
Sebastian Vettel (GER)
Ferrari
7
Kimi Räikkönen (FIN)
Ferrari
11
Sergio Pérez (MEX)
Force India-Mercedes
45
Esteban Ocon (FRA)
Force India-Mercedes
19
Felipe Massa (BRA)
Williams-Mercedes
18
Lance Stroll (CAN)
Williams-Mercedes
14
Fernando Alonso (ESP)
McLaren-Honda
2
Stoffel Vandoorne (BEL)
McLaren-Honda
55
Carlos Sainz jr. (ESP)
Toro Rosso-Renault
26
Daniil Kwjat (RUS)
Toro Rosso-Renault
8 Romain Grosjean (FRA) Haas F1-Ferrari
20 Kevin Magnussen (DEN) Haas F1-Ferrari
27
Nico Hülkenberg (GER)
Renault
30
Jolyon Palmer (GBR)
Renault
9 Marcus Ericsson (SWE) Sauber-Ferrari
94 Pascal Wehrlein (GER) Sauber-Ferrari
Drucken
Force India VJM10 redux Force India VJM10 redux Williams FW40 Williams FW40

Ähnliche Themen:

20.07.2017
Formel 1: News

Eine neue Arbeitsgruppe soll die ausufernden Kosten in der Formel-1-WM in den Griff bekommen; Strategiegruppe fordert Innovationen.

28.04.2017
Formel 1: News

Lewis Hamilton ist kein Freund von Stallordern und würde am liebsten ohne auskommen, jedoch weiß auch er, dass das Team an erster Stelle steht.

02.04.2017
GP von Australien

Mercedes verzichtete in Australien zugunsten der Kühlung auf eine bessere Aerodynamik, zudem baute man seinen T-Flügel aus.

Formel-1-Teams 2017

Österreichische Lösung Dieselgipfel: Software-Update und Prämien

Beim von Verkehrsminister Jörg Leichtfried initiierten Diesel-Gipfel kam man zu einer schnellen Einigung: Software-Updates und Öko-Prämien.

Sisi und Franz Vienna Classic Days im August 2017

250 Oldtimer, mitten in Wien und mit großer Parade auf der Wiener Ringstrasse, dem Festival beim Rathaus und dem Picknick im Donaupark.

RX-ÖM: Greinbach II Rekordstarterfeld beim EM-Zonenlauf

Der Zonenlauf in Greinbach am 26./27. August sprengt dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem ungarischen Verband alle Rekorde.

WRC: Deutschland-Rallye Pontus Tidemand holte den WRC2-Titel

Platz drei in der Klasse hat Pontus Tidemand und Co-Pilot Jonas Andersson in Deutschland zum Gewinn des WRC2-Titels 2017 gereicht.