Motorrad

Inhalt

Neu: Triumph Bonneville Bobber Triumph Bonneville Bobber 2017

Old cool

Die neue Triumph Bonneville Bobber vereint nostalgisch-coole, von allem unnötigem Zierrat befreite Optik mit moderner 1200-ccm-Technik.

mid/rhu

Bikes im Bobber-Stil sind Dauerbrenner wie der Rock'n'Roll. Die Zweiräder werden von allem unnötigen Zierrat befreit und sind mit ihrem geduckt-kraftvollen Look ein echtes Statement auf zwei Rädern: Schaut her, wie cool ich bin! Triumph bietet jetzt mit der neuen Bonneville Bobber ein Bike im Old-School-Dress mit aktueller Technik.

Die Designer haben sich große Mühe gegeben, den Bobber-Stil authentisch rüberzubringen - vom Hardtail-Look bis zur in alle Richtungen verstellbaren Einzelsitzschale aus Aluminium. Angetrieben wird die Neue von einem 1.200er-Zweizylindermotor mit spezieller Abstimmung. Das Ziel: satter Drehmomentverlauf bei niedrigen Drehzahlen. Der Twin leistet 57 kW/77 PS, liefert ein maximales Drehmoment von 106 Nm und schafft Tempo 177.

Die Bobber bringt es auf ein Trockengewicht von 228 Kilo. In der niedrigsten Stufe beträgt die Sitzhöhe nur 690 Millimeter - das kommt allen nicht so ganz groß gewachsenen Fahrern entgegen. Die können zwischen den zwei Fahrmodi "Road" und "Rain" wählen, es gibt eine abschaltbare Traktionskontrolle, eine Wegfahrsperre sowie ABS. Die neue Bonneville Bobber ist ab Februar 2017 bei den Triumph-Händlern verfügbar - zu Preisen ab 14.900 Euro (Deutschland: 12.500 Euro).

 Triumph Bonneville Bobber 2017

Drucken

Ähnliche Themen:

20.10.2016
Cooler geht's kaum

Die Triumph Bonneville Bobber verbindet puristisches Motorradfahren mit klassischen Design-Zitaten - und massig Individualisierungs-Optionen.

Weckruf Ford: High-Tech-Müdigkeitswarner

Der Müdigkeitswarner von Ford basiert auf einer Kamera, deren Bilder von moderner On-Board-Software ausgelesen und interpretiert werden.

Formel 1: News Kaltenborn nicht mehr Sauber-Teamchefin

Monisha Kaltenborn ist nicht mehr Teamchefin des Sauber-Rennstalls: Nach 20 Jahren bei den Schweizern muss die Österreicherin gehen.

Bergrallye: Paldau Paldau: Das Ende einer Motorsportära

15 Jahre lang war Paldau ein fixer Bestandteil des Bergrallyecups, doch am Sonntag befahren zum letzten Mal Rennboliden die Strecke.

Kräftiger Landmann Mini Cooper SD ALL4 Countryman - im Test

Der Countryman ist der Maxi unter den Minis. Wie erwachsen der größte Mini in neuer Generation geworden ist, testen wir anhand des 190-PS-Diesels.