Motorrad

Inhalt

KTM bringt Zweitakter mit Einspritzung KTM Motocross 2017

Spritzig

Im Frühsommer 2017 präsentiert KTM das erste Zweitakt-Modell mit Einspritzanlage. Vorteile: Mehr Leistung und weniger Schadstoff-Ausstoß.

mid/Mst

Zweitaktmotor und Vergaser gehören zusammen wie KTM und Offroad-Fahren. Ab Sommer 2017 ist allerdings Umdenken angesagt. Dann bringt der Motorradhersteller erstmals einen Zweitakt-Motor mit Einspritzanlage auf den Markt. Die Österreicher sprechen von einer Revolution.

Die neuen Zweitakt-TPI-Motoren sollen eine "völlig neue Dimension der Kraftentfaltung und Fahrbarkeit" ermöglichen, teilt KTM mit. Im Vergleich zu Vergaser-Modellen ist die neue Motoren-Generation wesentlich sparsamer und macht zudem das Vormischen von Kraftstoff und das Einstellen der Bedüsung überflüssig.

Die Technologie-Weltpremiere wird erstmals im Mai mit der KTM 250 EXC TPI und der KTM 300 EXC TPI des Modelljahres 2018 präsentiert. In Europa kommen die Wettbewerbs-Maschinen, die bisher klassisch mit Vergaser ausgerüstet waren, im Frühsommer zu den Händlern. Weitere Details und Preise nennt KTM noch nicht.

 KTM Motor zweitakt exc 2017

Drucken

Bestseller Ford Mustang: meistverkaufter Sportwagen

Der Ford Mustang war im Jahr 2016 der meistverkaufte Sportwagen der Welt, alleine in Europa wurden mehr als 15.000 Exemplare verkauft.

Formel 1: News FIA-Vorschrift: Startnummer & Namen

Ab dem Spanien-GP muss beides auf der Karosserie deutlicher sichtbar sein - Charlie Whiting definiert genaue Mindestwerte und deutet Strafen an.

Elektro-Avantgarde Elektro-SUV Tesla Model X 90D - im Test

Ausgewachsenes, siebensitziges SUV trifft Elektroantrieb: Was viele Hersteller nur als Studie zeigen, baut Tesla in Serie. Model X 90D im Test.

Rallye-WM: News Kroatien zeigt erstes Interesse an WM-Lauf

Kroatien signalisiert Interesse für einen Lauf zur Rallye-WM - Die bestehende Kroatien-Rallye mit Basis in Porec könnte aufgewertet werden.