Motorsport

Inhalt

Motorrad-WM: News

Hungaroring: Motorrad-WM ab 2018?

Die Verantwortlichen des Hungarorings möchten die Motorrad-WM vor die Tore Budapests holen, die Regierung muss den Plänen zustimmen.

Erstmals seit seiner Errichtung im Jahre 1985 wird der Hungaroring komplett neu asphaltiert. Geplant ist aktuell ein Umbau in drei Phasen, der die Motorrad-WM nach Ungarn locken soll. Neben dem neuen Belag und neuen Randsteinen ist geplant, einige Kurven und Auslaufzonen zu überarbeiten, ein neues Boxengebäude und eine neue Tribüne zu bauen sowie ein Besucherzentrum und ein Museum zu eröffnen.

Die Verantwortlichen möchten alle Standards des Motorradweltverbands FIM erfüllen, um die Weltmeisterschaft nach Ungarn zu holen. "Während der Baumaßnahmen werden wir mit der FIM Gespräche führen, um den Kurs für die Motorrad-WM herzurichten", erklärte Hungaroring-Chef Zsolt Gyulay dem Fernsehsender M1.

"Wenn alle Seiten zustimmen, müssen wir den Hungaroring hauptsächlich im Bereich der Kurven und Auslaufzonen in eine Strecke umwandeln, die für Motorradrennen geeignet ist", erklärte Gyulay, der auf Rückendeckung der Politik hofft: "Für die Motorrad-WM muss die ungarische Regierung hinter uns stehen. Wir denken, dass das der Fall ist."

1992 gastierte die Motorrad-WM zum bisher letzten Mal auf dem Hungaroring. Damals gewann Eddie Lawson das Rennen der 500-cm³-Klasse. Ab 2009 sollte die Motorrad-WM auf dem neu zu errichtenden Balatonring fahren, doch das Projekt wurde ein Opfer der weltweiten Finanzkrise und nie fertig gestellt. 2010 erhielt das Motorland Aragón in Spanien jenen Kalenderplatz, der für den Grand Prix von Ungarn vorgesehen war.

Drucken
Barcelona-Schikane fertig Barcelona-Schikane fertig Neues Barcelona-Layout Neues Barcelona-Layout

Motorrad-WM: News

Offene Zukunft Roadster-Ausblick: BMW Concept Z4

Eindrucksvolle Inszenierung: Die Studie BMW Concept Z4 gibt einen deutlichen Ausblick auf den 2018 debütierenden Münchener Roadster.

Sisi und Franz Vienna Classic Days im August 2017

250 Oldtimer, mitten in Wien und mit großer Parade auf der Wiener Ringstrasse, dem Festival beim Rathaus und dem Picknick im Donaupark.

Formel 1: News Alonso: 2018 siegfähig oder Abschied?

Fernando Alonso bekräftigt seine Forderung nach einem siegfähigen Auto für die Saison 2018 - Sonst sei auch ein Abschied aus der Formel 1 nicht ausgeschlossen

Einfach gut BMW R nineT Pure - im Motorline-Test

Wie der Name schon sagt: Nicht viel mehr als pures Motorradfahren bietet die reduzierte, dafür relativ erschwingliche BMW R nineT Pure.