Offroad

Inhalt

Opel Karl Rocks ab sofort erhältlich Opel Karl Rocks 2017

On the rocks

Neues Mitglied der höher gelegten und optisch mit Schürzen und Schwellern auf robust gemachten "Rocks"-Familie von Opel: der Karl Rocks.

mid/Mst

uch ein Städter hat irgendwann Lust, ins Grüne zu fahren - oder zumindest zu zeigen, dass er es könnte, wenn er nur wollte. Deshalb hat Opel dem Cityflitzer Karl einen Outdoor-Trimm spendiert, der den Knirps und seine Insassen ein bisschen Abenteuerlust schnuppern lässt.

Die gröbere Optik steht dem neuen Karl Rocks richtig gut. Ab sofort steht Opels Kleinster bei den Händlern. Vorteile des neuen Outdoor-Opel: die erhöhte Sitzposition für bessere Sicht sowie den leichteren Ein- und Ausstieg und die um 18 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit. Der österreichische (Aktions-)Einstiegspreis ist mit 10.590 Euro besonders attraktiv (Deutschland: 12.600 Euro).

Serienmäßig gibt es dafür die silberfarben lackierte Dachreling, die vorderen und hinteren Stoßfänger mit Unterfahrschutz-Optik, die schwarzen Kunststoff-Einfassungen der Kotflügel und die exklusiven 15-Zoll-Leichtmetallräder im "Turbinen-Design" und Bicolor-Optik.

Der Dreizylinder-Motor mit 55 kW/75 PS kooperiert serienmäßig mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe. Alternativ bietet Opel das automatisierte Fünfgang-Schaltgetriebe "Easytronic 3.0" an, dessen elektrohydraulische Stelleinheit im Automatik-Modus die Schalt- und Kuppelvorgänge komplett übernimmt.

 Opel Karl Rocks 2017

Drucken

Ähnliche Themen:

28.06.2017
Insignia fürs Grobe

Opel bringt im September den Insignia Country Tourer mit Höherlegung, Rundum-Beplankung, adaptivem Fahrwerk und Allrad-Antrieb auf den Markt.

08.05.2017
Karl der Grobe

Der Karl Rocks ist das jüngste, kleinste und preisgünstigste Mitglied der höher gelegten Rocks-Modellfamilie von Opel. 75 wackere PS im Test.

14.09.2016
Karli rockt die City

Der Opel Karl Rocks kommt mit mehr Bodenfreiheit und dem Look eines kleinen Geländegängers - erstmals zu bewundern auf dem Pariser Autosalon.

Sisi und Franz Vienna Classic Days im August 2017

250 Oldtimer, mitten in Wien und mit großer Parade auf der Wiener Ringstrasse, dem Festival beim Rathaus und dem Picknick im Donaupark.

Formel 1: News Was WM-Punkte bisher gekostet haben

Welchen Etat die Teams haben, wie viele Mitarbeiter sie beschäftigen und was ein WM-Punkt gekostet hat: Ferrari 27-mal so effizient wie Sauber.

Customize it BMW Motorrad: Custom-Bikes ab Werk

Bei den BMW Motorrad Days in Garmisch, dem größten Markentreffen der Welt, stellten die Bayern ihre eigene Linie für Customizing-Fans vor.

WRC: Deutschland-Rallye SP-Ranking: Thierry Neuville führt

Die Rallye Deutschland endete für Thierry Neuville zwar mit einer Nullnummer, doch im Ranking der Powerstages und bei den SP-Siegen liegt er weiter vorne.