Rallye

Inhalt

ORM: Rebenland-Rallye

Umsturz bei der Rebenland-Rallye

Drei Sonderprüfungen vor Schluss ist der führende Staatsmeister Hermann Neubauer ausgeschieden. Im Kampf um den Sieg trennen Gerwald Grössing und Raimund Baumschlager lediglich 1,6 Sekunden.

Fotos: Dominik Fessl, Harald Illmer

Dramatische Wende bei der derzeit laufenden Rebenland-Rallye in Leutschach. Der seit gestern klar führende Staatsmeister Hermann Neubauer kam mit seinem Ford Fiesta WRC auf der 13 Sonderprüfung, dem Rundkurs Schlossberg, von der Strecke ab, riss sich dabei ein Rad aus und ist somit ausgeschieden. Dasselbe Schicksal ereilte auch den an siebenter Stelle gelegenen Oberösterreicher Gerald Rigler im Ford Fiesta R5. Schon zuvor musste die SP 12 Eichberg abgesagt werden, weil ein Vorausauto verunfallte und die Strecke blockierte.

Die Ausgangslage im Kampf um den Sieg vor den restlichen drei Sonderprüfungen des Tages könnte spannender nicht sein. Raimund Baumschlager liegt mit seinem Skoda Fabia R5 lediglich 1,6 Sekunden hinter dem neuen Spitzenreiter Gerwald Grössing im Ford Fiesta WRC. Es sind noch rund 45 SP-Kilometer zu absolvieren.

Rebenland-Rallye 2017, Zwischenstand nach 13 von 16 SP:

1. Gerwald Grössing/Josefine C. Beinke A/D Ford Fiesta WRC 1:08:04,8 Std
2. Raimund Baumschlager/P. Winklhofer A/D Skoda Fabia R5 +1,6 Sek
3. Marijan Griebel/Stefan Kopczyk D/D Skoda Fabia R5 +37,8 Sek
4. Niki Mayr-Melnhof/Leop. Welsersheimb A/A Ford Fiesta R5 +59,5 Sek
5. Krisztian Hideg/Istvan Kerek Kr/Kr Mitsubishi Evo IX +3:44,6 Min
6. Hermann Gaßner/Karin Thannhäuser D/D Mitsubishi Evo X +4:18,8 Min
7. Gerhard Aigner/Marco Hübler A/A Ford Fiesta WRC +4:29,0 Min
8. Andras Hadik/Krisztian Kertesz H/H Ford Fiesta R5 +5:12,3 Min
9. Andreas Aigner/Ilka Minor A/A Skoda Fabia R5 +5:28,4 Min
10. Daniel Wollinger/Patrick Forstner A/A Renault Clio R3 +5:36,5 Min

Drucken
Bericht Neubauer Bericht Neubauer Nach SP11 Nach SP11

Ähnliche Themen:

17.04.2017
Rallye: News

Stéphane Sarrazin geht unter die Teamchefs: In Zusammenarbeit mit Oreca hat der französisiche Allrounder ein Rallyeteam gegründet.

19.03.2017
ORM: Rebenland-Rallye

Glück hatte Michael Kogler beim 190 km/h-Abflug. Nach technischen „Problemchen“ zeigt sich das Team zufrieden mit Platz zwei in der ORM2WD.

19.03.2017
ORM: Rebenland-Rallye

Christoph Zellhofer blieb auf der vorletzten SP mit Motorschaden liegen, nachdem er schon zuvor über Leistungsverlust geklagt hatte.

ORM: Rebenland-Rallye

- special features -

Ennstal-Classic 2017 Abarth-Festival bei der Racecar-Trophy

Mit gleich sechs Autos kann in der Racecar-Trophy der Brückenschlag zwischen den Scorpion-Racern von Carlo Abarth und dem heutigen 124 Spider aufgezeigt werden.

GP von Russland FT1: Erste Bestzeit für Räikkönen seit 2016

Finnen-Power in Sotschi: Weil Hamilton und Vettel patzen, sichert sich Kimi Räikkönen die Bestzeit - Bottas auf einer seiner Paradestrecken voll im Element.

Baggern für Fortgeschrittene Indian Chieftain Limited & Chieftain Elite

Mit der Chieftain Limited verschärft Indian den Bagger-Style der mächtigen Chieftain. Noch eins drauf setzt das Modell Elite mit Speziallackierung.

Noch ein X Neues Kompakt-SUV: Opel Grandland X

Liebling, ich habe den Mokka X gepimpt: Der neue Opel Grandland X ist seinem kompakten Bruder fast wie aus dem Gesicht geschnitten.