Autowelt

Inhalt

Abt Sportsline tunt neuen Audi S4 TDI

Ölbrenner

Wer den Audi S4 TDI mit mehr Power haben möchte, ist bei Abt Sportsline an der richtigen Stelle. Dort bringt man den Dieselmotor auf 384 PS.

mid/arei

Wer den seit Mai 2019 nur noch als Dieselmodell erhältlichen Audi S4 mit mehr Power haben möchte, ist bei Abt an der richtigen Stelle. Denn während serienmäßig 347 PS/255 kW und 700 Newtonmeter möglich sind, dreht der drei Liter große V6-Diesel des S4 TDI dank des Tuners aus dem deutschen Kempten noch einmal richtig auf.

CEO Hans-Jürgen Abt: "Mit 384 PS respektive 282 kW und einem maximalen Drehmoment von 760 Newtonmeter erhält der Kunde im Vergleich zur Serie bei uns ein deutliches Plus. Und das spiegelt sich auch in den Beschleunigungswerten wider. Für den Avant bedeutet dies, dass Tempo 100 aus dem Stand bereits nach 4,7 statt 4,9 Sekunden erreicht ist. Das schafften bis zur dritten A4-Generation gerade einmal die RS-Benziner."

Drucken

Ähnliche Themen:

24.02.2019
Feudalsitz

Der neue Q8 ist das Flaggschiff der SUV-Baureihe von Audi und mehr als bloß der flachere Bruder des Q7. Wir testen den 286 PS starken V6-TDI.

12.04.2018
Schnelltransporter

Der Audi RS 4 Avant ist für Expresslieferungen perfekt. So schnell, wie er im Laderaum verstaute Ware zustellt, kann die Kühlkette nicht abreißen.

15.07.2016
Avantissimo

Der neue Audi A4 wuchs gegenüber dem Vorgänger nur um 2,5 cm, dennoch rückte er charakterlich näher an den A6 heran. 190-PS-Diesel im Test.

Rare Ware Jubiläum: 60 Jahre Maserati 5000 GT

Aus dem Wunsch des Schah von Persien nach mehr Leistung wurde Wirklichkeit und am Ende der Maserati 5000 GT, der jetzt Jubiläum feiert.

Formel 1: News Alonso: Comeback im Regelwechseljahr

Fernando Alonso will unbedingt in die Formel 1 zurück - doch erst 2021, nächstes Jahr möchte er es locker angehen, mit Fokus auf Indy 500...

Motorsport: News Timo Bernhard beendet aktive Karriere

Der Deutsche Timo Bernhard beendet seine aktive Pilotenkarriere und legt den Fokus auf sein eigenes Team...

FIA Gala 2019 Ott Tänak feierte seinen ersten Titel

Als Rallye-Weltmeister wurden bei der FIA Gala 2019 zum ersten Mal Ott Tänak und Martin Järveoja auf die Bühne geholt.