Autowelt

Inhalt

Ford: AGR-Sitze für Mondeo, Galaxy & S-Max

Rückenfreundlich

Ab Herbst rüstet Ford seine Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy optional mit rückenfreundlichen Ergonomie-Sitzen samt AGR-Gütesiegel aus.

mid/rhu

Ab Herbst rüstet Ford die Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy optional auch mit rückenfreundlichen Ergonomie-Sitzen aus. Im aktuellen Focus sind die Vorder-Sitzgelegenheiten bereits verfügbar. Sie lassen sich 18-fach verstellen.

Das wirkt sich laut Ford speziell auf längeren Strecken derartig segensreich auf die vorne Sitzenden aus, dass die Aktion Gesunder Rücken (AGR) dem Gestühl ihr prestigeträchtiges Gütesiegel "Geprüft & empfohlen" verliehen hat.

Für Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf bei Ford, ist dieses Sitz-Angebot "auch die klare Botschaft, dass diese drei Baureihen für unser europäisches und deutsches Geschäft weiterhin wichtige Bausteine sind". Alle drei im CD-Segement angesiedelten Baureihen hätten, wie der Ford Mondeo, unlängst eine umfangreiche Überarbeitung bekommen, oder würden sie, wie Galaxy und S-Max, demnächst erhalten.

Drucken

Ähnliche Themen:

14.09.2018
Volle Kraft voraus

Ford S-MAX und Ford Galaxy erhalten ab sofort den neuen, sparsamen 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor, wahlweise mit 120, 150,190 oder 240 PS.

28.02.2018
Autonom in Florida

Seit einigen Jahren erforscht und entwickelt Ford autonomes Fahren. Jetzt erprobt man es in Miami und Umgebung als Geschäftsmodell in der Praxis.

22.03.2016
Luxus-Zuwachs

Der Erfolg des Mondeo Vignale zeigt Folgen: Mit S-Max und Edge Vignale bringt Ford zwei neue Luxus-Versionen, ein Kuga Vignale kommt demnächst.

Formel 1: Interview Leclerc mit erster Saisonhälfte zufrieden

Charles Leclerc blickt auf sein erstes halbes Jahr als Ferrari-Fahrer zurück - Der 21-Jährige ist zufrieden, weiß aber auch, dass er noch viel verbessern muss.

Porsche Cup: NBR Schöll: Platz zwei in der Rookiewertung

Das brachte auch Rang 14 im Samstag-Rennen des Porsche Carrera Cup Deutschland. Im Sonntag-Rennen schied Schöll an 14. Stelle aus.

SUV-Benjamin Ab sofort bestellbar: Skoda Kamiq

Der Skoda Kamiq - drittes und kleinstes SUV im tschechischen Bunde - ist ab sofort bestellbar, der Einstiegspreis beträgt unter 20.000 Euro.

Rallye-WM: News Ott Tänak vor Verlängerung bei Toyota

Die Verhandlungen zwischen Tänak und Toyota über eine weitere Zusammenarbeit in der Rallye-WM dürften auf die Zielgerade einbiegen.