Autowelt

Inhalt

Schräg: Crashtest mit Lego-Autos

Plastikmüll

Simulation oder Realität - was bringt bei Crashversuchen die besseren Ergebnisse? Dieser Frage gingen Techniker mithilfe von Lego-Autos nach.

mid/rhu

Simulation oder Realität - was bringt bei Crashversuchen die besseren Ergebnisse? Dieser Frage gingen jetzt Techniker des ADAC und IT-Fachleute des Simulations-Spezialisten Dynamore nach. Und zwar mit zwei ungewöhnlichen Probanden und einem eindeutigen Ergebnis.

Als Kontrahenten traten zwei Lego-Autos an: ein Porsche GT3 RS und ein Bugatti Chiron. Deren Einzelteile wurden zunächst in einem Software-Programm digital erfasst, das den Seitenaufprall detailliert simulierte und ihn dreidimensional sichtbar machte.

Dann die Realität im Test- und Technikzentrum Landsberg. Mit 60 km/h sauste der orangefarbene Porsche auf die B-Säule des blauen Bugatti zu. In Sekundenbruchteilen waren die detailgetreuen Modell-Autos im Maßstab 1:8 fast komplett in ihre Einzelteile zerlegt: Totalschaden.

Und jetzt der Vergleich: Wie nahe war die Simulation dem realen Geschehen gekommen? Das Ergebnis: Die echten Lego-Autos sind deutlich stärker beschädigt als es die Computer-Simulation berechnet hatte. Fazit der Experten: Simulationen im Entwicklungsprozess sind wichtig, weil sie Ressourcen sparen. Der echte Crash ist aber nach wie vor unverzichtbar.

Drucken

Ähnliche Themen:

09.10.2019
Vier und fünf Sterne

Der aktuelle Euro NCAP Crashtest brachte fünf Sterne für BMW 1er und BMW 3er. Vier Sterne erreichten Jeep Cherokee und Peugeot 208.

11.09.2019
Fast 500 Sachen

Die auf 30 Einheiten limitierte Sonderedition Bugatti Chiron Super Sport 300+ ist das schnellste Serienfahrzeug, gezeigt wird es auf der IAA.

04.07.2019
Sicherheits-Plus

Im neuesten Euro NCAP Crashtest wurden DS 3 Crossback, Kia Ceed, Mercedes B-Klasse, Mercedes GLE, Skoda Scala und Tesla Model 3 geprüft.

Nostalgie pur Motorworld Classics Berlin 2019

Zu den Highlights der Oldtimer-Ausstellung Motorworld Classics Berlin 2019 gehören ein Bob Sport von 1920 und ein Ego 4/14 PS von 1922.

Grand Prix von Japan Ferrari-Pole "aus dem Nichts"

Wieder keine Pole für Mercedes: Obwohl man in Suzuka am Freitag noch wie der klare Favorit aussah, hatte man im Qualifying wieder das Nachsehen.

Auf großer Fahrt BMW R 1250 GS - Reise-Enduro im Test

Entspanntes Reisen über längere Strecken ist die Domäne des erfolgreichsten BMW Boxer-Modells, der großen Enduro R 1250 GS. Im Test.

ARC: Herbstrallye Dobersberg Sehr erfreuliches Nennergebnis

Volles Haus zum Saisonausklang bei der ARC Herbstrallye Dobersberg: Der Veranstalter ist mehr als zufrieden.