Autowelt

Inhalt

Skoda Scala mit neuen Motoren

Neuer Einstieg

Der neue Skoda Scala ist nun mit einem 95-PS-Einstiegsmotor erhältlich, für die 115-PS-Variante gibt es auch ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG).

mid/arei

Für den neuen Skoda Scala wird das Motorenangebot erweitert. Das Kompaktmodell gibt es nun zusätzlich mit dem 1,0 TSI-Benziner in seiner schwächsten Version von 70 kW/95 PS plus manuellem 5-Gang-Getriebe. Mit diesem Aggregat gibt es den Scala in Deutschland bereits ab 17.350 Euro (der Österreich-Preis steht noch nicht fest).

Ebenfalls neu: Den 1,0 TSI mit 85 kW/115 PS gibt es nun neben der Variante mit Sechsgang-Handschaltung auch in Verbindung mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Die beiden zusätzlichen Versionen bietet Skoda in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style an.

Drucken

Ähnliche Themen:

20.01.2019
Understatement-Sportler

Das Mythos GTI wird von VW laufend am Köcheln gehalten. Aktuell mit dem Polo GTI, der mit 200 PS vorfährt. Wir testen den kleinen Sportler.

22.12.2018
Neue Größe

Das Skoda-Highlight auf der Vienna Autoshow ist der Rapid-Nachfolger Scala, mit 4,36 Meter Länge ein ausgewachsener Kompakter.

08.12.2018
Vorhang auf

Der Rapid ist tot, es lebe der Scala: Skoda schickt ein komplett neues Modell ins Rennen, mit schrägem Heck und der gewohnten Portion Cleverness.

Abarthiger Spaß Großes Jubiläum: 70 Jahre Abarth

Fiat-Haustuner Abarth feiert heuer sein 70-jähriges Jubiläum. Und diese 70 Jahre Motorgeschichte haben es bis zum heutigen Tag in sich.

GP von England Turboloch bremst Verstappen

Nur 0,183 Sekunden fehlten Max Verstappen im Qualifying von Silverstone auf die Pole-Zeit von Valtteri Bottas.

Motorsport: News Audi zeigt R8 LMS GT2

Audi Sport bietet beim Goodwood Festival of Speed mit dem Audi R8 LMS GT2 eine Vorschau auf die kommende GT2-Serie.

Rupert Hollaus Event Hollaus-Event wirft Schatten voraus

Von 7. bis 15. September gedenkt Traisen wieder dem einzigen österreichischen Straßen-Motorrad-Weltmeister.