Autowelt

Inhalt

Starkes Sondermodell: Alpine A110S

Durchgestartet

Alpine legt beim kultigen Flachmann A110 jetzt 40 Pferdestärken drauf. Heraus kommt die Alpine A110S als sportliche Sonderedition mit 292 PS.

mid/arei

Ein bisschen mehr PS gehen immer. Deshalb legt die Kultmarke Alpine 40 Pferdestärken drauf. Heraus kommt die Alpine A110S als sportliche Sonderedition mit 292 PS und einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmeter. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der sportliche Renner in 4,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 260 km/h. Möglich macht diese Performance der um 0,4 Bar höhere Ladedruck des Turboladers.

Neben einer höheren Leistung erhielt die Alpine A110S auch ein präziseres Sportfahrwerk. Dafür wurde der Aufbau um vier Millimeter abgesenkt und das Sportfahrwerk mit Radführung an doppelten Querlenkern vorne und hinten neu abgestimmt. Die Preise beginnen bei 71.900 Euro (Deutschland: 66.000 Euro), womit die S-Version 12.000 Euro (D: 10.700 Euro) teurer als die Basisversion Pure ist.

Alpine wurde 1955 von Jean Redele als Sportwagenmarke gegründet und brachte zwischen 1955 und 1994 sieben Modellreihen heraus. Alpine gehört seit 1973 zum Renault-Konzern und feierte 2018 mit der neuen Alpine A110 ein erfolgreiches Comeback. 2019 geht Alpine mit neuen Editionen der A110 an den Start.

Drucken

Ähnliche Themen:

14.07.2019
Kampfansage

Das brandneue sportliche Sondermodell Alpine A110S bietet 40 PS mehr Leistung, ein nachgeschärftes Fahrwerk und eine eingängige Optik.

16.06.2019
Mehr Druck

Die sportliche Sonderedition Alpine A110S erhält dank eines um 0,4 Bar erhöhten Ladedrucks 40 PS mehr und kommt damit auf würdige 292 PS.

Traditionsname Jubiläum: 85 Jahre Skoda Superb

Der Superb ist das Spitzenprodukt aus dem Hause Skoda. Vor 85 Jahren verließ das erste Modell mit diesem Namen das Werk in Mlada Boleslav.

Power-Dreirad EICMA: Peugeot Metropolis RS Concept

Der dreirädrige Peugeot Metropolis RS Concept hat allerhand Hightech an Bord. Vorgestellt wurde er soeben auf der EICMA 2019 in Mailand.

Elektro-Coupé Elektro-Zuwachs: Audi e-tron Sportback

Der Audi e-tron bekommt einen eleganteren Bruder mit dem Beinamen Sportback. Das SUV-Coupe kommt m Frühjahr 2020 zu den Händlern.

Rallye-WM: Interview Ogier bezeichnet Citroën als respektlos

Sébastien Ogier hat pikiert darauf reagiert, dass ihm Citroën die Alleinschuld für den Rallye-WM-Ausstieg vor der Saison 2020 gibt.