Autowelt

Inhalt

Topmodell: Mini John Cooper Works GP

Kraftzwerg

Der bisher stärkste Mini, der Mini John Cooper Works GP umrundet die legendäre Nürburgring-Nordschleife in weniger als acht Minuten.

mid/rlo

Auf dieses Auto fahren sportlich ambitionierte Mini-Fahrer garantiert ab. Die schlechte Nachricht: Nur 3.000 Exemplare werden produziert. Die Rede ist vom 225 kW/306 PS starken Mini John Cooper Works GP. Erprobt wurde er bereits auf der legendären Nürburgring-Nordschleife. Dort schaffte es der John Cooper Works GP auf eine respektable Rundenzeit von weniger als acht Minuten.

Jetzt gibt Mini die Verkaufspreise für das schnellste jemals produzierte Modell in der 60-jährigen Geschichte der britischen Marke bekannt. Der neue Mini John Cooper Works GP wird in Deutschland ab 45.000 Euro erhältlich sein, der Österreich-Preis steht noch nicht fest.

Mit seinem kraftvollen Vierzylinder-Turbomotor, dem vom Rennsport abgestimmten Fahrwerk und aerodynamisch optimierten Karosserie-Merkmalen soll der Mini John Cooper Works GP laut Hersteller neue Maßstäbe für Performance im Kleinwagen-Segment setzen.

Der Mini John Cooper Works GP feiert seine Weltpremiere auf der Los Angeles Auto Show vom 22. November bis zum 1. Dezember 2019. Er wird anschließend in limitierter Auflage im britischen Mini-Werk Oxford produziert.

Drucken

Ähnliche Themen:

10.07.2019
Unter Strom

Das zehnjährige Warten hat sich gelohnt: Der rein elektrisch betriebene Mini der BMW Group geht als Mini Cooper SE wirklich in Serie. Erster Test.

16.04.2019
Mini, aber oho!

BMW verpasste dem fünftürigen Kompaktmodell Mini Clubman ein Facelift mit leichten Adaptionen innen wie außen plus an der Technik.

08.09.2017
Grand Prix

Der Mini John Cooper Works GP ist eine auf der IAA gezeigte Studie, die mit Racing-Zutaten und 240 PS Hoffnung auf eine Umsetzung macht.

Nostalgie pur Motorworld Classics Berlin 2019

Zu den Highlights der Oldtimer-Ausstellung Motorworld Classics Berlin 2019 gehören ein Bob Sport von 1920 und ein Ego 4/14 PS von 1922.

WEC: News Peugeot plant Werkseinsatz ab 2022/23

Ab der Supersaison 2022/23 will Peugeot wieder als Werksteam in der Langstrecken-WM antreten, eine Kooperation mit Oreca ist geplant.

Angriff auf Mittelklasse BMW Motorrad: F 900 R und F 900 XR

BMW bringt in der Motorrad-Mittelklasse den neuen Dynamic Roadster F 900 R und die F 900 XR im Adventure Sport Segment an den Start.

ÖRM: "Rallye W4" Pröglhöf bestätigt Talent auf Schotter

Nach vielen Stunden in der Werkstatt war es endlich so weit: Die erste Schotterrallye für Luca Pröglhöf und das Rookie Rallye Team.