Autowelt

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Leistung pur

Audi zündet im Segment der kompakten SUV die nächste Leistungsstufe: Der Audi RS Q3 performance bietet 367 PS und 465 Nm Drehmoment.

Der Namenszusatz „performance“ steht beim Audi RS Q3 sowohl für ein Plus an Leistung als auch für eine exklusive Ausstattung. Das gilt auch für den neuen RS Q3 performance, dessen Herzstück der bekannte 2,5-Liter-Fünfzylindermotor von Audi ist.

Mittels höherer Kühlleistung des neuen Hauptwasserkühlers und einer optimierten Kraftstoffpumpe gaben die Entwickler dem Fünfzylinder-Turbo im RS Q3 performance 20 kW (27 PS) mehr Power. Das volle Drehmoment von 465 Nm liegt in einem Bereich von 1.625 bis 5.550 Touren an.

Damit beschleunigt das Kompakt-SUV in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h. Der kombinierte NEFZ-Verbrauch beträgt 8,4 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (198 g CO2 pro km).

Auch die serienmäßige Siebengang S tronic ist konsequent auf Sportlichkeit getrimmt. Der Fahrer kann die Gänge auch manuell über Schaltwippen wechseln. Zusätzlich wird jeder Schaltvorgang im Modus dynamic des Fahrdynamiksystems von einem Zwischengasstoß begleitet.

Der Allradantrieb bringt die Kraft des Motors über eine hydraulisch betätigte und elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung auf die Straße.

Die bedarfsgerechte Verteilung der Antriebskräfte erfolgt dabei vollautomatisch auf Vorder- und Hinterachse und dank Vernetzung mit der elektronischen Stabilisierungskontrolle ESC auch radselektiv.

Im Vergleich zum Audi Q3 ist die Karosserie um 20 Millimeter tiefer gelegt. Als Option bietet Audi das RS-Sportfahrwerk plus mit Dämpferregelung an. Seine Charakteristik lässt sich über das Fahrdynamiksystem Audi drive select in den Stufen comfort, auto und dynamic einstellen.

Das Exterieurdesign zeichnet sich durch sportlich gezeichnete Stoßfänger mit großflächigen Lufteinlässen vorn und stark profiliertem Diffusoreinsatz hinten sowie schwarz glänzenden Wabengitter aus. Darüber hinaus gibt es Anbauteile in Titanoptik matt und RS-spezifische 20-Zoll-Alufelgen.

Der Audi RS Q3 performance hat auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 Weltpremiere und ist in Österreich in Kürze bestellbar. Der Grundpreis liegt bei 73.300 Euro, die Auslieferung beginnt im zweiten Quartal 2016.

Audi Q2 Audi Q2 Bentley Mulsanne Bentley Mulsanne

Ähnliche Themen:

Genfer Autosalon: Audi RS Q3 performance

Weitere Artikel

Der zweite Tag der Planai-Classic 2020 brachte die lange erwarteten, schneebedeckten Strecken.

Carlos Sainz (Mini) lässt sich auf der letzten Etappe nicht mehr bezwingen und holt den dritten Dakar-Sieg, dahinter Al-Attiyah und Peterhansel (beide Toyota).

Kaum Sound, viel Fun

Harley-Davidson LiveWire - im Test

Die Harley-Davidson LiveWire zoomt sich mit 106 PS in verhalten surrenden drei Sekunden auf 100 km/h. Wir testen die erste Elektro-Harley.

Willi Stengg im Motorline-Talk: Über die nötige Absage der Wechselland-Rallye und ein Rückblick auf die beinahe 25-jährige Geschichte des Events...