AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Abschiedsgeschenk mit Stecker
Mitsubishi Motors

Mitsubishi Eclipse Cross PHEV kommt nach Österreich

Mitsubishi zieht sich langfristig aus Europa zurück. Das elektrifizierte Kompakt-SUV ist möglicherweise das letzte neue Modell, das hierzulande erstanden werden kann.

Mag. Severin Karl

Mitsubishi Motors war mit dem Outlander PHEV 2014 der Pionier der Plug-in-Hybridtechnik. Nur nebenbei: Auch die neue Elektrowelle wurde von der Marke aus Tokio losgetreten – 2009 mit dem Kleinwagen i-MiEV. Doch: Die Stecker-Spezialisten werden sich bald aus Europa zurückziehen und sich auf den asiatischen Markt konzentrieren – so ist es im Konzernverbund mit Renault und Nissan vorgesehen.

Abschiedsgeschenk
Anfang 2021 gibt es noch heiße News von den drei Diamanten: Der Mitsubishi Eclipse Cross PHEV wird in die Alpenrepublik importiert! Das Konzept ist vom großen Bruder bekannt: Ein 2,4-Liter-Benziner übernimmt den Verbrennerpart, zwei Elektromotoren sorgen auf Wunsch für flüsterleise Fahrten und nicht zuletzt für Allradantrieb – ein E-Motor treibt nämlich die Hinterachse an. Technische Daten wurden noch keine verlautbart, aber vom Outlander wissen wir, dass auch Autobahntempo rein elektrisch möglich ist. Gespannt sind wir, ob die E-Reichweite – bisher 45 Kilometer – optimiert werden konnte. Allein vom leichteren Fahrzeug her erwarten wir hier mehr Kilometer. Der Eclipse Cross profitiert zusätzlich von einem Design-Update für den neuen Jahrgang.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Videos vom Schnellfahren als Beweis

TikTok-Postings verrieten Raser

Statt lustiger Tänze posteten junge Männer ihre Fahrvideos auf TikTok – sie wurden mit der Zeit ausgeforscht. Die 18- bis 24-Jährigen, die im Raum Braunau, Burgkirchen, Munderfing etc. unterwegs waren, werden nun angezeigt

Der große Kleine startet in den Markt

Der VW Taigo ist startbereit

Das Kleinwagensegment von Volkswagen mit Polo und T-Cross bekommt Zuwachs, denn der neue Taigo rollt heran. Der ausschließlich frontgetriebene Taigo wird in drei verschiedenen Leistungsstufen und in drei bzw. vier Ausstattungslinien angeboten.

Land der Schrauber, dank Corona?

Deutsche machen's zunehmend selbst

Es ist für viele Autobesitzer kein Problem, beim eigenen Wagen selbst Hand anzulegen.Und die Coronakrise fördert den Trend: Jeder zehnte Autobesitzer (11,5 Prozent) hat während der Corona-Pandemie häufiger selbst geschraubt.

Es ist nicht nur eine Frage der Temperatur

So beugt man einem Batterieausfall vor

Der Winter stellt die Starterbatterie vor besondere Herausforderungen. Nicht umsonst ist dessen Ausfall nach wie vor die Pannenursache Nummer eins. Ein Grund mehr, sich vorab über den Zustand des Stromspeichers im Klaren zu sein.

Ioniq 5 und Tucson im neuen "Spider-Man: No Way Home"

Hyundai geht nach Hollywood

In der Hollywood-Produktion "Spider-Man: No Way Home" werden auf zwei Modelle der Marke Hyundai in Szene gesetzt: Ioniq 5 und Tucson.

Feine Klinge für den groben Kraxler

Dacia Duster – schon gefahren

Dacia hat seinen SUV-Topseller aufgefrischt, es dabei aber bei Feinheiten belassen. Gut so, wie wir meinen.