AUTOWELT

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Vollständig von Hand gefertigt
Rolls-Royce

Boat Tail: Luxus pur bei Rolls-Royce

Von Rennyachten inspiriert bringen die Briten ein besonders exquisites Exemplar auf die automobile Showbühne. Gerade wurde der Boat Tail beim Concorso d'Eleganza der Villa d'Este am Ufer des Comer Sees gezeigt

mid/jub

Rolls-Royce Motor Cars präsentiert das nächste Kapitel des Coachbuild Auftrags für den Boat Tail – eines von nur drei Exemplaren, die jemals gebaut wurden und gebaut werden. Die Essenz von Rolls-Royce Coachbuild besteht darin, dass jedes Projekt eine völlig einzigartige und persönliche Geschichte des Auftraggebers erzählt. Sie spiegelt dessen Leben und Geschmack wider. Vor diesem Hintergrund ist der Boat Tail, der gerade eben beim Concorso d'Eleganza der Villa d'Este am Ufer des Comer Sees in Norditalien vorgestellt wurde, ein Meisterwerk der Zurückhaltung, Raffinesse, Eleganz und Liebe zum Detail.

Der Boat Tail ist vollständig von Hand gefertigt. Die Karosserieteile bestehen aus riesigen Aluminiumblechen, um die unverwechselbare Silhouette zu schaffen, die von den Rennyachten des frühen 20. Jahrhunderts inspiriert ist. Das Fahrzeug wurde von einem Kunden in Auftrag gegeben, dessen Familienunternehmen aus den Ursprüngen seines Vaters in der Perlenindustrie gewachsen ist.

Besondere Muscheln als Vorbild
Am Anfang des Entstehungsprozesses überreichte der Kunde den Rolls-Royce Coachbuild Designern eine Auswahl von vier Perlmuttmuscheln, die er wegen ihrer einzigartigen Farbe und Komplexität aus seiner persönlichen Privatsammlung auswählte. Die Schalen dienten als Inspiration für die Außenfarbe, die zu den komplexesten Sonderanfertigungen gehört, die Rolls-Royce je geschaffen hat.

Die Grundlage der Farbe ist eine schimmernde Mischung aus Auster und zartem Rosa, wobei große weiße und bronzefarbene Glimmerflocken eine perlmuttartige Anmutung schaffen, die sich unter verschiedenen Lichtbedingungen subtil ändert.

Die Sache mit den Austern
Das Interieur ist eine Kombination aus aufeinander abgestimmtem cognac- und austernfarbenem Leder und Royal Walnut Furnier mit Akzenten in Rosegold und Perlmutt. Das Leder, vollständig mit Perlmutt-Finish, betont die Oberflächen und Formen der Sitze sowie das Innendesign.

Alex Innes, Head of Coachbuild Design, sagte: "Der Boat Tail ist richtungsweisend für Einfallsreichtum und kreative Freiheit. Der Bau eines Automobils von Hand bietet neue Ansätze und Möglichkeiten: Wir können Dinge erreichen und Herausforderungen lösen, die normale industrielle Methoden verbieten würden. Das ist die Geschichte zweier Welten: ein modernes Automobil in zeitgemäßem Design, ermöglicht durch historische Techniken und altehrwürdiges Handwerk. Das ist wahrhaft einzigartig."

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

ÖAMTC Fahrtechnik mit Sommeraktion

Gemeinsam trainineren ist günstiger

"Zwei trainieren und nur einer zahlt" gibt die ÖAMTC Fahrtechnik als Sommer-Motto heraus. Konkret gilt der Code "Sommer2022" für drei spannende Pkw-Fahrtechniktrainings. Wir stellen diese vor

Honda Civic e:HEV – schon gefahren

Sparsam unter spanischer Sonne

Er feiert heuer sein 50-jähriges Jubiläum und ist nun auch mit Hondas neuestem e:HEV-Hybridsystem ausgestattet: der Honda Civic e:HEV interpretiert sportliches Fahren neu – unter der heißen spanischen Sonne hat er uns eindrücklich und effizient davon überzeugt.

Lexus ES voll vernetzt

Modellpflege für den 2023er Lexus ES

Der Lexus ES fährt mit einem neuen Multimediasystem ins Modelljahr 2023. Die Limousine der oberen Mittelklasse verfügt damit unter anderem über eine verbesserte Sprachsteuerung und vieles mehr.

Clevere Felgen-Adapter-Kombi für hohe Flexibilität

BBS Unlimited: die Universalfelge?

BBS wird von Juli 2022 an mehr und mehr Flow-Forming-Räder unter dem Label "BBS Unlimited" einführen. Das Besondere: Durch ein innovatives System passen die Felgen auf quasi jedes Auto. Beginnen wird der Traditionshersteller mit dem Design CI-R in diversen Farben.

Konventionell, Vollhybrid und Plug-in verfügbar

Mitsubishi ASX: Vier Motoren zum Start Anfang 2023

Vier Motoren und ebenso viele unterschiedliche Konzepte werden für den neuen Mitsubishi ASX zur Verfügung stehen, wenn er Anfang 2023 auf den europäischen Markt kommt. Premiere ist im September 2022.

Erneut viele Highlights bei Dorotheum-Auktion

Kreiskys Käfer und Prinz Augusts Z1 werden versteigert

87 Klassische Fahrzeuge, vom 115 Jahre alten De Dion-Bouton, über historische Porsche- und Mercedes-Modelle bis zum Supersportwagen Porsche Carrera GT, kommen am 2. Juli 2022 bei der Auktion im Dorotheum Fahrzeugzentrum in Vösendorf unter den Hammer.