Autowelt

Inhalt

ERWISCHT: Skoda Superb Combi

Groß kombiniert

Nach dem beeindruckenden Auftritt des neuen Skoda-Topmodells Superb, folgt Anfang 2016 der Combi. Unsere Fotografen erwischten ihn erstmals.

Hier geht's zu den Bildern

Nach der Vorstellung der Skoda Superb Limousine zeigte sich die Fachwelt beeindruckt: Modernste Technik aus dem Hause VW, geradezu riesiges Raumangebot und ein immer noch vernünftiger Preis. Wir schrieben: "Der schärfste Konkurrent des VW Passat kommt künftig aus dem eigenen Haus".

Nun legt Skoda erwartungsgemäß mit dem Kombi (wie immer "Combi" genannt) nach. Die Ladeversion, die schon bisher für den Großteil der Superb-Verkäufe gesorgt hat, wird Anfang 2016 nachgereicht.

Der Combi ist nicht länger als die ohnehin 4,86 Meter lange Limousine, deren Ladevolumen von 625-1.760 Litern wird er aber bezüglich der Maximalzahl nochmals toppen.

Am Heck des Prototypen noch halb verdeckt, werden die inzwischen obligatorischen, c-förmigen Rückleuchten natürlich auch beim Combi Standard sein. Dazu kommen sämtliche Features der Limousine und eine auf Wunsch elektrisch per Fußwackeln zu öffnende Heckklappe.

Drucken

Ähnliche Themen:

06.03.2015
Graue Lagune

Grau ist der künftige Renault Laguna nur im getarnten Prototypen-Outfit. Wenn er 2016 auf den Markt kommt, wird er ein bunter Vogel werden.

17.02.2015
Superblativ

Der neue Skoda Superb teilt einen Tschechen-Check gegen Konzernmutter VW aus: Hier rollt der schärfste Passat-Konkurrent an.

04.02.2015
Upgrade

Skoda rückt VW auf die Pelle - besonders mit der neuen Version des Flaggschiffs Superb. Jetzt lässt man uns einen Blick aufs Cockpit werfen.

Formel 1: Interview Pérez ohne Chance auf ein Topcockpit?

Der Mexikaner hat den Traum, für ein Spitzenteam zu fahren, noch nicht begraben, doch allzu gut stehen seine Chancen darauf nicht.

Bergrallye: Pöllauberg "Verrückter" Schagerl siegt im Finale

Nichts für schwache Nerven war der Kampf um den Tagessieg – auch das Starterfeld und die Zuschauerkulisse waren rekordverdächtig.

1.000 Kilometer Staub Mit dem VW Amarok durch den Oman

Adventure Tour nennt VW die Pick-up-Karawane durch den Oman. Hauptdarsteller ist der VW Amarok mit seinem neuen, 258-PS-V6.

Rallye-WM: News Erster WM-Start von Block seit 2014

Ken Blocks Pläne für 2018 umfassen (nach vier Jahren Pause) eine Rückkehr in die Rallye-WM, doch auch dem Rallycross bleibt er treu.