Autowelt

Inhalt

ERWISCHT: neuer Renault Megane R.S. Renault Megane RS 2017

Racing Sport

Im Vorfeld des Großen Preises von Monaco präsentierte Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg den - noch leicht getarnten - Renault Mégane R.S.

Hier geht's zu den Bildern

Merkmal der Performance-Variante sind unter anderem die Renault Sport-typischen LED-Zusatzscheinwerfer im Zielflaggendesign. Der neue Mégane R.S. kommt im ersten Quartal 2018 auf den Markt.

Die Kunden werden beim neuen Mégane R.S. erstmals zwischen einer Variante mit Handschaltung und einer Ausführung mit dem Doppelkupplungsgetriebe EDC wählen können. Der erste Messeauftritt erfolgt am 12. September 2017 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt.

„2017 jährt sich der erste Formel 1-Start von Renault zum 40. Mal. Genau der richtige Anlass für die Premiere“, kommentierte Patrice Ratti, Managing Director von Renault Sport Cars, den ersten öffentlichen Auftritt des Fahrzeugs. „Wir wollen den Mégane R.S. zum neuen Maßstab in der Klasse der Kompaktsportler machen“, so Ratti weiter.

Für Formel 1-Star Nico Hülkenberg (Bild unten) war es nicht die erste Fahrt im Mégane R.S.: „Ich konnte das Auto bereits während seiner Entwicklung testen war sofort begeistert vom Fahrwerk. Renault Sport hat großartige Arbeit geleistet und seine ganze Erfahrung in Sachen Performance eingebracht.“

Bezüglich Fakten hält sich Renault noch zurück. Was die Leistung angeht, brachte es der Zweiliter-Turbomotor im Vorgänger auf 273 PS. Um heutzutage vorne mit dabei zu sein, sollte es schon etwas mehr sein, auch ohne Allradantrieb. Sprich: Mit gut 300 PS ist zu rechnen. Als gesetzt gilt die Allradlenkung "4Control", die für extrem schnelles Einlenken im unteren Geschwindigkeitsbereich und für viel Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten sorgt.

Drucken

Ähnliche Themen:

12.09.2017
Ritterschlag

Nico Hülkenberg, Renault-Vize Thierry Bollore und Chefdesigner Laurens van den Acker (v.l) bei der Präsentation des Renault Mégane RS auf der IAA.

30.06.2017
Luxuriöser Reisen

Luxuriöse Komfortdetails inklusive: Ab sofort sind die Renault Kompaktvans Scénic und Grand Scénic in der Topausstattung Initiale Paris bestellbar.

25.06.2017
Go, Twingo, go!

Mit 110 PS stellt der Renault Twingo GT das Topmodell der Baureihe, mit seinen exotischen Eigenheiten auch einen Nachfolger für den R5 Turbo.

Planai-Classic 2018 Deopito/Deopito gewinnen Planai-Classic

Die Planai-Classic hatte alles zu bieten, was man sich von einer Winterrallye erwartet. Die Deopitos sicherten sich mit nur 51 Punkten Vorsprung den Sieg.

Rallye Dakar 2018 Matthias Walkner gewinnt Dakar-Rallye

Der Salzburger hat für KTM die Motorradwertung der 40. Dakar-Rallye gewonnen; bei den Autos holte Carlos Sainz seinen zweiten Sieg.

Brandneuer Oldtimer Super Scout: Bike-Oldtimer mit 200 PS

Zwei schwedische Bastler kombinierten einen klassischen Board Track Racer aus den frühen 1900er Jahren mit aktueller 200-PS-Technik.

Rekordverdächtig Detroit Auto Show: Nissan Xmotion

Robust und doch filigran im Detail: die Nissan SUV-Studie Xmotion - insgesamt sind sieben Bildschirme verbaut und sechs Sitze in drei Reihen.