Classic

Inhalt

Oldtimer- und Teilemarkt in Garsten bei Steyr

Stöbern und Staunen

Der Garstener Oldtimermarkt öffnet wieder seine Tore. Liebhaber alter Autos, Motorräder etc. finden alles für ihr Hobby in der Nähe von Steyr.

Fotos: IGFC/Alfred Pech

Einer der größten Oldtimermärkte Österreichs öffnet wieder seine Tore. Es gibt alles - vom Modellauto über Motorräder, Automobile, LKW, Mopeds, Fahrräder, Ersatzteile, Literatur und Bekleidung bis zum einschlägigen Zubehör. Eben was ein Oldteimerliebhaber, Sammler oder Besitzer eventuell noch sucht und brauchen kann.

Ein Besuch lohnt sich, das Stöbern und Bestaunen der Ausstellungsobjekte ist das reinste Vergnügen für jeden an der Oldie-Szene Interessierten. Mehr als 120 Aussteller laden dazu ein. Der Int. IGFC Oldtimer- und Teilemarkt in Garsten bei Steyr hat Tradition und wird am 14. April 2018 seine bereits 62. Auflage finden.

Clubpräsentationen

Clubs und Vereine aus der Oldtimer- und Motorsportszene präsentieren sich, ihre schönen historischen Fahrzeuge und die aktiven Fahrer der historischen Motorrad- und Motorsport-Szene. Traditionell beim Int. IGFC Teilemarkt ist auch die Ausfahrt mit Old- und Youngtimer-Autos, Cabrios und Motorräder des 1. MSC Steyr. Fans ohne eigenes Fahrzeug können bei Voranmeldung in einem der liebevoll restaurierten Fahrzeuge mitfahren.

Öffnungszeiten des Teilemarktes: 7-14 Uhr (freier Eintritt)
10:00 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Mag. Anton Silber und IGFC-Obmann Wolfgang Stropek

Drucken

Ähnliche Themen:

25.05.2018
Abenteuer Alpenrallye

Vier Tage lang gehören Kitzbühels Straßen den Automobilklassikern. Vom 6. bis 9. Juni 2018 geht die 31. Kitzbüheler Alpenrallye über die Bühne.

21.03.2018
Kriminologie

Mit einer Metallplatte und einer Magnetwalze (Magneto-Resonanz-Verfahren) entdecken TÜV-Experten Manipulationen an der Fahrgestellnummer.

13.03.2018
Beruhigung

Der BMW 320 E21 verzeichnete 2017 den stärksten Wertzuwachs, insgesamt beruhigten sich die einst rasanten Oldtimer-Wertsteigerungen aber.

Formel 1: News Mercedes erklärt Wehrlein-Trennung

Warum Wehrlein kein Mercedes-Junior mehr ist und weshalb Nachwuchsprojekt zur Debatte steht: Wolff erklärt die Hintergründe.

GT Masters: Hockenheim Kein Glück zum Saisonabschluss

Beim Finale reichte es für den Niederösterreicher Max Hofer nur zu einem 23. und 19. Platz. Am Ende steht aber eine für einen Neueinsteiger positive Bilanz.

Langstrecken-Stromer Pariser Autosalon: Kia Niro EV

Kia stellt sein neuestes Elektrofahrzeug - den Niro EV - in Paris vor. Dieser kann bis zu 485 Kilometer mit einer Batterieladung zurücklegen.

ORM: NÖ-Rallye Keferböck ist "vizemeisterfokussiert"

Johannes Keferböck und Ilka Minor brauchen beim ORM-Finale drei Punkte mehr als ihr Mitbewerber Gerhard Aigner. GALERIE: Alle Designs 2018.