ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Kommt 2022: Premiere in New York

Auch Jeep wird bis 2025 sein komplettes Line-up elektrifizieren. Nach Renegade, Compass und Wrangler schreibt der Grand Cherokee 2022 dabei das nächste Kapitel. Nun gibt es erste Bilder des PHEV, der entgegen der bisher gezeigten, langen Version, auch nach Europa kommen wird.

Johannes Posch

Nachdem Jeep mit der Plug-in Hybrid-Variante des Wrangler quasi schon das für viele unvorstellbare getan hat, kann hartgesottene Offroad-Fans jetzt vermutlich gar nichts mehr schrecken. Freilich auch nicht, dass auch vom kommenden Grand Cherokee nun eine PHEV-Version enthüllt wurde; obgleich ihre große Premiere erst auf der New York International Autoshow abgefeiert wird.

Folgerichtig haben wir, bis auf die ersten Bilder, auch noch nicht allzu viel zu berichten. Technische Details etwa gab es noch keine. Es gilt allerdings zumindest als sehr wahrscheinlich, dass unter der Haube just der Antrieb des erwähnten Wrangler 4xE stecken dürfte. Mit seinen 380 PS und bis zu 637 Newtonmeter Drehmoment sollte dieser immerhin auch in einem gemütlichen Luxus-Cruiser mit Geländeambitionen vom Schlage eines Grand Cherokee eine adäquate Wahl darstellen.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Verbesserungen und neue Funktionen

VW startet over-the-air-Updates für ID-Modelle

Angekündigt wird die Neuheit schon lange, jetzt kommt sie tatsächlich: Ab sofort erhalten alle ID.-Modelle von VW regelmäßige Software-Aktualisierungen per Mobilfunk. Dabei bietet die "ID. Software 2.3" laut VW neue Funktionen und optimiert bestehende.

Französisches Elektroauto als Stromspeicher

Renault Megane E-Tech Electric vorgestellt

Renault hat sein neues und nach dem Zoe zweites Elektroauto Megane E-Tech Electric vorgestellt. Für das erste auf der Basis der neuen CMF-EV-Plattform aufbauende Modell verspricht der französische Automobilhersteller neben 470 Kilometern Reichweite nach WLTP noch zahlreiche neue Innovationen.

Neue Gerüchte zum tot geglaubten Projekt

Apple arbeitet allein am eigenen Auto weiter

Seit wir 2015 zum ersten Mal von Apples Plänen gehört haben, ein Auto zu entwickeln oder zu bauen, ist viel passiert ... oder sehr wenig; je nachdem. Nun gibt es neue Gerüchte zum KFZ aus Cupertino.

Kleine Adaptionen fürs neue Modelljahr

Fiat 500 Elektro bekommt Mini-Facelift

Der Fiat 500 Elektro startet mit einer sehr sanften Auffrischung ins Modelljahr 2022. Käufer der bisherigen Version brauchen sich aber nicht ärgern. Die Neuerungen sind tatsächlich nur sehr kosmetisch ...

Ab 2024 sind die Franzosen rein-elektrisch

700 km Reichweite: DS nutzt neue STLA-Plattform

DS Automobiles wird die erste Marke des Stellantis-Konzern sein, die ein Auto auf Basis der neuen STLA MEDIUM Plattform auf den Markt bringen wird. Dieses soll bis zu 700 Kilometer Reichweite bieten. Zudem sollen ab 2024 nur noch 100% batterieelektrische Modelle auf den Markt gebracht werden.

Der stärkste AMG aller Zeiten ist ein PHEV

Enthüllt: Mercedes-AMG GT 63 S E Performance

Ein Sportler von Mercedes-AMG mit Strom-Steckdose? Lange nicht wirklich vorstellbar, doch schon bald Realität in Form des GT 63 S E Performance. Das Sportgerät mit einem WLTP-Verbrauch von 8,6 Litern je 100 Kilometer wird zur sportlichen Speerspitze der Baureihe.