ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Volvo XC40 Recharge jetzt auch als 2WD
Volvo

231 PS und 400 Kilometer Reichweite

Der vollelektrische Volvo XC40 Recharge Pure Electric kommt nun auch als reiner Fronttriebler auf den Markt. Er bildet die zweite Elektro-Antriebsversion neben dem bereits bekannten Allradler. Der E-Motor der neuen Variante generiert 170 kW/231 PS.

mid

Der Neuling dient als Alternative zum XC40 Recharge Twin, der mit zwei jeweils 150 kW/204 PS starken Elektromotoren vorfährt. Damit will das Unternehmen sein Bekenntnis zur Elektrifizierung unterstreichen: Ab 2030 wird die komplette Modellpalette ausschließlich mit E-Antrieb angeboten.

Das Kompakt-SUV fährt im realitätsnahen WLTP-Zyklus bis zu 400 Kilometer weit. An Schnellladesäulen lässt sich die Lithium-Ionen-Batterie binnen 32 Minuten von zehn auf 80 Prozent aufladen. Die Anhängelast beträgt unverändert 1.500 Kilogramm. Die Preisliste startet in Deutschland bei 45.080 Euro. Für Österreich und die Schweiz fehlen entsprechende Infos noch.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Vor allem Monopolbildungen sollen verhindert werden

BWB nimmt Ladeinfrastruktur unter die Lupe

Wer den Eindruck gewonnen hat, die Tarife fürs Aufladen von E-Autos in Österreich seien undurchsichtig und großteils schlicht zu hoch, der ist nicht allein. Auch die Bundeswettbewerbsbehörde hat sich diesem Thema nun angenommen.

Hyundai Santa Fe 1,6 T-GDI Plug-In im Test

Rundumsanierung mit Knöpfen

Hyundai hat beim „Facelift“ des Santa Fe tatsächlich fast keinen Stein auf dem anderen gelassen. Plattform, Antrieb, Cockpit, … alles neu. Und doch wirkt alles angenehm vertraut.

Bewährte Technik, schickere Optik

VW zieht das Tuch vom ID.5

Das dritte Modell auf der E-Plattform von VW heißt ID.5 und soll als SUV-Coupé vor allem die Langstrecken-Kundschaft ansprechen.

Österreichs Top-Stromer kommt von Hyundai

Ioniq 5 ist bestverkauftes E-Auto

Nicht immer wird guten, neuen Autos auch der Verkaufserfolg zuteil, den sie "verdienen" würden. Bei Hyundai und ihrem Ioniq 5 ist das glücklicherweise schon der Fall. Im Oktober 2021 war der E-Koreaner erstmals das meistverkaufte E-Auto in Österreich.

ÖAMTC gibt Überblick verschiedener Möglichkeiten

E-Auto mit Strom vom eigenen Dach laden?

Mit zunehmender Verbreitung von Elektroautos stellt sich für viele Nutzer:innen die Frage, wie man das Fahrzeug zu Hause am besten und günstigsten lädt. Photovoltaik-Lösungen sind aber nicht immer die ideale Lösung.

Tesla lockt euch zur dunklen Seite ...

Tesla Sentry Mode jetzt mit Darth Vader-Feature

Mit dem jüngsten Software-Update hat Tesla den Sentry Mode überarbeitet. Man kann nun das Geschehen rund um sein Fahrzeug in Echtzeit über das Smartphone beobachten. Das heißt dann "Sentry Mode Live Camera Access" und gestattet einem zudem, die "dunkle Seite der Macht" zu nutzen.