ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Batteriealterung

Batteriealterung

Eine moderne Lithium-Ionen-Batterie kennt keinen Memory-Effekt. Dennoch altert sie – und zwar kontinuierlich mit jedem gefahrenen Kilometer bzw. jedem Ladevorgang („zyklische Alterung“) sowie auch bei Nichtnutzung („kalendarische Alterung“). Die Zellen verlieren sprichwörtlich einfach ihre Speicherfähigkeit. Untersuchungen des ÖAMTC bzw. seines Partnerclubs ADAC haben etwa bei einem Nissan Leaf in fünf Jahren bzw. 80.000 Kilometer Laufleistung und 1.450 Ladezyklen einen Kapazitätsverlust von 11 Prozent ergeben. Das bedeutet: Während zu Testbeginn auf dem Prüfstand 105 Kilometer Reichweite möglich waren, waren es fünf Jahre später nur mehr 93 Kilometer.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Mate Rimac übergab den Wagen persönlich

Rimac Nevera #001 ausgeliefert; an Nico Rosberg

Nur einen Monat nachdem der erste serienreife Rimac Nevera im Rimac-Werk in Zagreb, Kroatien, vom Band gelaufen ist, wurde nun auch schon das Auto #001 an seinen Besitzer übergeben – den 2016er Formel-1-Weltmeister und Nachhaltigkeitsunternehmer Nico Rosberg.

Renault hat sich mit dem französischen Designer Pierre Gonalons zusammengetan, um den legendären Renault 5 anlässlich dessen 50. Geburtstags mit etwas ganz Speziellem hochleben zu lassen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der Renault 5 Diamant, ein elektrisches Showcar, das die Welten der Innenarchitektur und des Automobils miteinander verbinden soll.

Hyundai RN22e und N Vision 74 Concept vorgestellt

Ein toller Ausblick auf die Zukunft von Hyundai N

Der RN22e (rechts) basiert auf dem Ioniq 6 und hat es auf Rennstrecken abgesehen. Der N Vision 74 (links) ist ein Hinterrad-getriebenes Wasserstoff-Brennstoffzellen-Monster mit betörendem Retro-Look und stolzen 500 kW sowie über 900 Nm. Ach ja: Und für 2023 wurde ganz offiziell ein Hyundai Ioniq 5 N bestätigt.

Carsharing kennt man, Autoabos zunehmend auch. Und vermutlich hat so mancher auch schon von der Blockchain und Tokens gehört. Eloop bringt das alles zusammen.

Drei Tipps für den Urlaub mit dem Stromer

So klappt das Reisen mit dem E-Auto

Viele setzen bei ihrem Urlaub auf das Auto. Bei Elektrofahrzeugen kann das zu Nervosität führen, da sich die Urlauber über Reichweite und Ladedauer ihres Fahrzeugs sowie Lademöglichkeiten im Ausland unsicher sind. Hier drei Tipps für den stressfreien Weg in die Sommerferien - und zurück.

Fokus auf Luxus, A- und B-Reihen werden eingestellt

Mercedes-Benz ab 2030 voll elektrisch

Die europäische Autoindustrie setzt ganz auf Elektromobilität. Ab 2035 darf EU-weit ohnehin kein Benzin- oder Diesel-Pkw mehr zugelassen werden. Mercedes-Benz will seine Hausaufgaben bereits 2030 erledigt haben und bereitet das Produktionsnetzwerk auf ein komplett elektrisches Pkw-Portfolio vor. Der Schwerpunkt soll dabei auf dem Luxus-Segment liegen.