ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Plug-in-Hybrid

Plug-in-Hybrid

Ein Plug-in-Hybrid ist ein Hybridfahrzeug mit einer Batterie mit größerer Speicherkapazität als Voll-Hybridfahrzeuge, die sowohl über den Verbrennungsmotor als auch am Stromnetz geladen werden kann. Durch die größere Batterie ist rein elektrisches Fahren auf längeren Strecken (bis zu 50 Kilometern) möglich. Er ist also eine Mischform zwischen Verbrenner und E-Auto.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Insgesamt 80 Prozent der Fahrerinnen und Fahrer von Premiumautos in Deutschland wollen in den kommenden fünf Jahren auf ein Elektrofahrzeug umsteigen. Mit 66 Prozent möchte die Mehrheit von ihnen das Fahrzeug finanzieren und nicht direkt kaufen.

Wo gibt es die meisten Ladesäulen?

Mit dem E-Auto in den Urlaub

Wer mit einem Elektroauto in den Urlaub starten will, steht schnell vor der Frage, wie es um die Ladeinfrastruktur in unseren Nachbarländern bestellt ist. Die spanische Seat-Tochter Cupra hat Tipps fürs Reisen im E-Auto zusammengestellt und zeigt, wie gut das Netz aktuell in Europa ausgebaut ist.

Tesla Model 3 vor 5er BMW und Audi Allroad

Das sind echte Männer-Autos, sagt die Statistik

Beim Autokauf sind die Geschmäcker verschieden. Zum Beispiel erwärmen sich Frauen für ganz andere Modelle als Männer. In keinem anderen Fahrzeugtyp sitzt so oft ein Mann am Steuer wie im Model 3 von Tesla.

Studie belegt Vorteile von E-Autos für Eltern

Stromer wiegen Kinder sanfter in den Schlaf

Besonders gut schläft der Nachwuchs offenbar in Elektroautos. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Citroen in Großbritannien unter 2.000 Eltern, die Auto fahren und Babys/Kinder im Alter unter fünf Jahren haben.

Wie entsteht ein Batteriespeicher

Second Life bei Batterien im Faktencheck

Batteriespeicher sind eine der entscheidenden Variablen für das Gelingen der Energie- und Verkehrswende. Ausrangierte E-Auto-Batterien sind in dieser Transformation ein Schlüsselelement. Doch wie wird ein Speicher gebaut, wie lang dauert sein Second-Life, wie sicher sind sie und wieso ist nichts mit „raus aus dem Auto und rein ins Einfamilienhaus“?

Carsharing kennt man, Autoabos zunehmend auch. Und vermutlich hat so mancher auch schon von der Blockchain und Tokens gehört. Eloop bringt das alles zusammen.