ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

NewMotion von Shell kooperiert mit BMW
NewMotion

Ladepartner für BMW Österreichs Kunden und Händler

Ab sofort können BMW- und Mini-Kunden beim Kauf eines E-Fahrzeugs die dazu passende Ladelösung aus der Hand von NewMotion dazu kaufen - inklusive Beratung, Installation und Service.

Johannes Posch

„Wir freuen uns, dass die BMW Österreich GmbH NewMotion als Partner für Ladelösungen für seine Kunden und Händler ausgewählt hat. Unsere intelligenten Ladepunkte und unsere Zusatz-Leistungen ermöglichen Autofahrern einen nahtlosen Umstieg zur E-Mobilität. Damit bringen wir die Energiewende voran“, erklärt Klaus Schmidt-Dannert, Regional Manager DACH bei NewMotion.

Die angebotenen Ladepunkte der Shell-Tochter (seit 2017) rühmen sich mit bis zu 22kW Ladeleistung und Cloud-Zugriff, der smarte Funktionen wie dem Starten und Anhalten eines Ladevorgangs per Fernzugriff ermöglicht. Zudem können in Echtzeit Lade- und Gebührendaten abgerufen werden.

Natürlich, betont der Hersteller, können aber nicht nur Neu-, sondern auch Bestandskunden von elektrifizierten BMW- oder Mini-Fahrzeugen in Anspruch nehmen. Außerdem agiert NewMotion neben dem Installationsservice für ihre eigene Ladestation auch als Installationspartner für weitere Ladelösungen der BMW Group, wie z.B. für den BMW Flexible Fast Charger oder für die BMW Group Wallbox. Unabhängig von der Art der Ladelösung profitieren BMW Group Kunden vom kompletten Servicepaket von NewMotion, von der Installation über Wartung und Service bis zum Kundensupport. NewMotion hat europaweit bereits mehr als 70.000 Ladepunkte bei E-Autofahrern zuhause, an Unternehmensstandorten oder als öffentliche Ladepunkte installiert.

In Deutschland besteht die erwähnte Kooperation schon seit Ende 2020.

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

e-tron eine Nummer kleiner

Q4 e-tron: Der nächste Treffer

Das vollelektrische Angebot der Ingolstädter wird an der Basis erweitert. Was für eine Freude: Sogar Anhänger lassen sich mit Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron ziehen.

e-tron eine Nummer kleiner

Q4 e-tron: Der nächste Treffer

Das vollelektrische Angebot der Ingolstädter wird an der Basis erweitert. Was für eine Freude: Sogar Anhänger lassen sich mit Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron ziehen.

Gültig ab Mitte 2022

Neue Helmnorm verbessert Sicherheit

Ein Laborversuch des TÜR Rheinland zeigt, dass Helme nach der neuen Norm ECE 22.06 deutlich mehr Sicherheit bieten als alte Modelle.

Planungsunsicherheit ausschlaggebender Grund

Lavanttal Rallye 2021 abgesagt

Nach reiflicher Überlegung und unter Abwägung aller möglichen Szenarien musste der MSC Lavanttal gestern den Kampf um die Austragung aufgeben.