ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Zum Schluss noch einmal Mut zur Farbe ...

Der BMW i8 (2013-2020) geht in den Unruhestand. Die Produktion des Sport-Hybriden - der erste Plug-in-Hybrid in der BMW-Geschichte - ist zwar nun beendet, doch zum Finale werden 18 ganz besondere Unikate an Kunden übergeben.

Mit dem i8 wurde bei BMW der Grundstein für das inzwischen breit gefächerte Angebot der Plug-in-Hybride gelegt. Gleichzeitig erhielt er durch sein futuristisches und innovatives Design nicht nur unzählige Auszeichnungen aller namhaften Automobilzeitschriften, sondern auch bereits fünf Mal in Folge den Engine of the Year Award.

Und nun gelangen also die letzten 18 BMW-i8-Roadster in Kundenhand - alle individuell nach Wunsch konfiguriert und in Farben, die bisher noch nicht auf der Außenhaut des BMW i8 aufgebracht wurden: Austin-gelb, British Racing Green, Le Mans Blau, Aventurin-rot.

Das Interieur reicht von Alcantara-Bezügen auf Sitzen und Lenkrädern bis zu individuellen Zierleisten und Blenden. Die letzten 18 - nummeriert und persönlich zugeordnet. Dieser hohe Individualisierungsgrad sei für jeden einzelnen, der diesen Prozess begleitet hat, eine Herausforderung gewesen, teilt BMW mit. Jedes der Modelle sei ein Unikat und wurde durch enorm hohe Präzisionsarbeit bei der Montage und Lackierung zu einem Einzelstück mit Sammlerpotenzial.

mid/wal

Ähnliche Themen:

Weitere Artikel:

Die Zahlen für das erste Quartal 2021 sind da, und es gibt nicht nur eine Überraschung.

So fesch ist der Elektro-Roller EK3

Horwin erhält Red Dot Design Award

In Niederösterreich freut man sich über die Auszeichnung der Red Dot Jury. Der EK3 darf nun als "reddot winner 2021" bezeichnet werden.

Downforce-Monster für Pikes Peak-Streckenrekord

Mit diesem Continental GT3 will Bentley hoch hinaus

Nach den Rekordzeiten für Serienfahrzeuge und SUV in 2018 und 2019 möchte Bentley auf dem Pikes Peak nun die Bestzeit in der Kategorie Time Attack 1 angreifen. Dafür rüstete man einen Continental GT3 speziell um.

In einer Mail baten Unterstützer der Nordirland-Rallye die Redaktionen, auf eine Umfrage aufmerksam zu machen...