ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Frischer Look und neuer Antrieb im Facelift

Bei Design und Technik des BMW iX3 haben die Bayern etwas nachgeschärft. Die modellgepflegte Version des Elektro-SUV soll im Herbst 2021 anrollen. Bestellbar sind die Fahrzeuge schon jetzt zu Preisen ab 59.990,- in Österreich und 67.300,- Euro in Deutschland.

Der jüngste iX3 ist das erstes Modell mit BMW eDrive Technologie der fünften Generation. Europapremiere für den neuen BMW iX3 ist auf der IAA Mobility ab dem 7. September 2021 in München.

Der am chinesischen Standort Shenyang gefertigte Stromer verfügt gemäß WLTP-Testzyklus über eine Reichweite pro Vollladung von 460 Kilometern. Höchstleistung: 210 kW/286 PS, maximales Drehmoment: 400 Nm. Kraftübertragung auf die Hinterräder, die Beschleunigung von null auf 100 km/h dauert 6,8 Sekunden.

Die Fahrzeugfront besitzt eine gesteigerte Präsenz durch die größere BMW-Niere, um rund zehn Millimeter flachere Scheinwerfer und eine neumodellierte Schürze. Das Fahrzeug wirkt muskulös durch eine kraftvolle Flächengestaltung am Heck und markante, dreidimensional modellierte LED-Heckleuchten.

Der volldigitale Anzeigenverbund verfügt jetzt über eine 12,3 Zoll große Instrumentenkombi und ein auf das gleiche Format vergrößertes Control Display. Zudem gibt es unter anderem ein neugestaltetes Bedienfeld auf der Mittelkonsole für Gangwahlschalter, BMW Controller, Start-/Stop-Knopf sowie Fahrerlebnisschalter- und Parkbremse-Tasten.

Hier noch ein Überblick zu allen Neuheiten direkt von BMW:

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Vorstellung am 25. 22. 2021 in Seoul

Erste Eindrücke vom neuen Kia Niro

Seit 2016 ist der Kia Niro auf dem Markt. Neben der batterieelektrischen Variante gibt es den koreanischen Crossover-SUV auch als Hybrid und Plug-in-Hybrid. Nach der Modellpflege 2020 steht die zweite Generation in den Startlöchern. Jetzt hat Kia erste Teaserbilder vom neuen Kia Niro veröffentlicht.

Mitsubishi Eclipse Cross PHEV im Test

Ein Motor pro Diamant

Im Mitsubishi Eclipse Cross sorgen drei Motoren, zwei davon elektrisch, für den Vortrieb. Was kann der schnittige Crossover-Plug-in?

Neues von Kia & Hyundai aus der Stadt der Engel

Zwei Koreaner in Los Angeles

Nein, das ist nicht der Anfang von einem Witz oder der Beginn einer Buddy-Komödie im Kino: Kia und Hyundai haben auf der US-Automesse "AutoMobility LA" ihre neuesten Elektro-SUV präsentiert

Nun sag, wie hast Du’s mit der Elektromobilität?

Erstaunliche Erkenntnisse: EV-Benchmark-Studie

Natürlich klingt die Beschreibung eines E-Autos faszinierend, doch die Praxis kann mitunter völlig anders aussehen. Die EV-Benchmark-Studie befasst sich genau mit dieser Thematik und bringt erstaunliche Erkenntnisse.

Beliebter Crossover in aktueller Optik

Neuer Kia Niro in Seoul enthüllt

Die neue Generation des Kia Niro, die im kommenden Jahr startet und mit Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und reinem Elektroantrieb angeboten wird, ist Bestandteil der wachsenden Palette elektrifizierter Modelle der südkoreanischen Automarke

BMW 530e xDrive Touring im Test

So macht der Plug-in Sinn!

292 PS Systemleistung, rund 40 Kilometer elektrische Reichweite und ein Praxisverbrauch zwischen 6,5 und 7,5 Litern. Der BMW 530e xDrive Touring beweist, dass ein Plug-in-Hybridantrieb auch auf längeren Strecken durchaus Sinn haben kann.