ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Verkaufsstart für BMW iX und i4
BMW

Start der "rein elektrischen Premium-Mobilität"

BMW läutet eine neue Ära ein - und zwar die der "rein elektrischen Premium-Mobilität". Gemeint ist damit der Verkaufsstart für den iX und den i4 im November 2021.

Laut der Münchner bringen die beiden Stromer die jüngsten Innovationen auf dem Gebiet der Fahrerassistenzsysteme und zudem die neue Generation des Bediensystems BMW iDrive auf die Straße. Letztere stellt, so die Autobauer, "die Zukunft der intuitiven Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug" dar.

Auch die Preise stehen somit nun fest: In Deutschland startet der i4 als eDrive 40e mit 340 PS bei 58.300 Euro. In Österreich geht es bei 57.900 Euro los. Der luxuriöse iX hingegen hinterlässt als Einstiegsmodell xDrive40 deutlich größere Löcher am Konto: Er startet in Deutschland bei 77.300,-, in Österreich bei 80.952,- Euro.

Parallel dazu gibt es diverse Auffrischungen und Verbesserungen für das restliche BMW-Angebot. Von einigen davon profitieren auch die Stromer der Bayern. Den Funktionsumfang der My BMW App etwa ergänzen nun zusätzliche digitale Services. Künftig werden beispielsweise die von dem Service Remote 3D View übertragenen Bilder einschließlich Angaben über Ort und Zeitpunkt der Aufnahmen in einer Galerie gespeichert. Auch der Status der Fahrzeugklimatisierung und -lüftung wird jetzt übersichtlich in der My BMW App angezeigt.

Darüber hinaus optimiert im IX3 künftig ein vorausschauendes Batteriewärme-Management die Nutzung von Gleichstrom-Schnellladestationen. Sobald die aktive Routenführung des Navigationssystems einen Zwischenstopp an einer High Power Charging Station vorsieht, sorgt es bereits während der Anfahrt für eine automatische Vorkonditionierung der Batterie.

Das entsprechende Aufheizen oder Abkühlen stellt sicher, dass die Hochvoltbatterie bei der Ankunft die für ein Aufladen mit maximaler Leistung ideale Temperatur aufweist. Das Wärmemanagement berücksichtigt dabei unter anderem die Batterietemperatur, die Restreichweite, die prognostizierte Ladeleistung und den im Rahmen der Gesamtroutenberechnung geplanten Umfang des Ladevorgangs.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Wenig Interesse der Jugend an E-Mobilität?

Es scheitert an altbekannten Problemen

Das Interesse der jüngeren Generation an den Themen Mobilität und Umweltschutz steigt. Aber E-Mobilität spielt laut aktueller Studie dabei nach wie vor eine untergeordnete Stelle.

Auch Reiche freuen sich über Einführungspreise

Bentley Bentayga Hybrid – Facelift schon gefahren

Wer hätte das gedacht? Beim Bentley Bentayga Hybrid – für Genaue: ein Plug-in-Hybrid – wird in Österreich ein spezieller Einführungsgpreis aufgerufen. Durch den niedrigen offiziellen CO2-Wert und die dadurch wegfallende NoVA kommt man günstiger zu dem gelifteten Nobelbriten als man denkt

Prominente Unterstützung zur Rettung der Welt

Casa 500: Eröffnung mit Bono von U2

In Turin trifft sich die Prominenz. Kein Geringerer als der Sänger Bono von der Band U2 begleitete jetzt die Eröffnung von "Casa 500" und "La Pista 500", wo der neue Fiat 500 (Red) enthüllt wurde. Die Italiener lieben Dolce Vita und große Ereignisse.

Kias Neuer gegen Teslas Besten im Video

Vergleichstest: Kia EV6 VS Tesla Model Y

Das große Video-Duell: Der vermeintlich rundum Beste von Tesla, das Model Y, stellt sich in unserem Vergleich dem neuen Herausforderer aus Korea: dem KIA EV6. Beide treten mit Allradantrieb und ungefähr den selben technischen Daten an.

Der E-Sportler startet in die Erprobungsphase

Piech GT: Entwicklung schreitet gut voran

Die Schweizer Piëch Automotive AG macht Ernst: schon Mitte 2024 soll ihr erstes Auto, der Piëch GT mit 500 KM Reichweite auf den Markt kommen. Zwei weitere Varianten sollen folgen. Nun startet die Erprobungsphase.

Neue Alternative mit alten Zutaten

Thema Lithium-Eisenphosphat-Akkus

Akkus mit Eisenphosphat gelten als Hoffnungsträger in der Batterieentwicklung. Trotz der zahlreichen Vorzüge gibt es derzeit noch unüberwindbare Hindernisse.