ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Apple arbeitet allein am eigenen Auto weiter
Apple

Neue Gerüchte zum tot geglaubten Projekt

Seit wir 2015 zum ersten Mal von Apples Plänen gehört haben, ein Auto zu entwickeln oder zu bauen, ist viel passiert ... oder sehr wenig; je nachdem. Nun gibt es neue Gerüchte zum KFZ aus Cupertino.

Nachdem 2020 noch Pläne einer Zusammenarbeit mit Magna durchs Netz geisterten und Anfang 2021 dann von einem nahezu abgeschlossenem Deal mit Hyundai die Rede war, wurde es den Rest des Jahres wieder sehr still um das Apple-Auto; genannt Project Titan. Nun aber brodelt die Gerüchteküche wieder; diesmal aus Korea. Einem Bericht von mk.co.kr zufolge will der Tech-Gigant das Auto nun im Alleingang entwickeln.

Lokale Quellen innerhalb des Unternehmens sollen der Website mitgeteilt haben, dass Apple derzeit sein Fahrzeugentwicklungszentrum wieder aufbaut und die erforderlichen Dokumente aufbereitet, um die notwendigen Zulieferverträge abzuschließen.

Der Bericht erklärt, der Hauptgrund für Apples neue Strategie sei die Tatsache, dass die Gespräche mit Akteuren aus der Automobilindustrie nicht gut gelaufen seien und im Grunde kein einziges Unternehmen an einer möglichen Zusammenarbeit interessiert gewesen sei. Nach vielen gescheiterten Gesprächen soll Apple beschlossen haben, dass das Projekt nicht länger aufgeschoben werden kann, da sich der Automobilmarkt schnell verändert.

Dem Bericht aus Südkorea zufolge hält Apple an seinem ursprünglichen Plan fest, ein Hightech-Elektrofahrzeug mit autonomen Fahrfunktionen zu entwickeln. Es wird jedoch angenommen, dass der Tech-Gigant noch mindestens vier Jahre von der Markteinführung seines Produkts entfernt ist. Sobald es auf den Markt kommt, könnte Apple nach Einschätzung von Experten bis 2030 etwa 1,5 Millionen Einheiten verkaufen.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Auch Reiche freuen sich über Einführungspreise

Bentley Bentayga Hybrid – Facelift schon gefahren

Wer hätte das gedacht? Beim Bentley Bentayga Hybrid – für Genaue: ein Plug-in-Hybrid – wird in Österreich ein spezieller Einführungsgpreis aufgerufen. Durch den niedrigen offiziellen CO2-Wert und die dadurch wegfallende NoVA kommt man günstiger zu dem gelifteten Nobelbriten als man denkt

Neue Alternative mit alten Zutaten

Thema Lithium-Eisenphosphat-Akkus

Akkus mit Eisenphosphat gelten als Hoffnungsträger in der Batterieentwicklung. Trotz der zahlreichen Vorzüge gibt es derzeit noch unüberwindbare Hindernisse.

Polestar hält Kunden auf neustem Stand

Neues OTA-Update für den Polestar 2

Polestars Over-the-Air (OTA) Updates sollen die schwedische Elektro-Limousine immer wieder besser machen. Konkret wartet nun die neue "Range Assistant" App und eine Vorkonditionierung der Akkus für maximale Ladegeschwindigkeiten.

Prominente Unterstützung zur Rettung der Welt

Casa 500: Eröffnung mit Bono von U2

In Turin trifft sich die Prominenz. Kein Geringerer als der Sänger Bono von der Band U2 begleitete jetzt die Eröffnung von "Casa 500" und "La Pista 500", wo der neue Fiat 500 (Red) enthüllt wurde. Die Italiener lieben Dolce Vita und große Ereignisse.

Der Ausbau schreitet voran

da emobil: Schnellladen in ganz Österreich

Die Innsbrucker Spezialisten für Elektrotechnik und Energielieferung, da emobil, rüsten Private, Unternehmen, Tourismusgebiete und die Industrie mit E-Ladelösungen aus.

Ein Marktüberblick von INSTADRIVE

Aktuelle Lieferzeiten Elektroautos

Welche Lieferzeit hat mein gewünschtes Elektroauto im Moment? Wir möchten euch genau dazu eine offene und markenübergreifende Gesamtübersicht bieten, mit welcher Wartezeit ihr rechnen solltet, bis ihr euer Elektroauto ausgeliefert bekommt.