ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Kia: Sportage Weltpremiere auf der IAA
Kia

Die Europa-Version mit Plug-in debütiert in München

Auch Kia stellt seinen IAA-Auftritt ganz ins Zeichen der Elektrifizierung. Nicht nur feiert der EV6 seine Europa-Premiere, zudem wird die speziell für den alten Kontinent entwickelte Version des neuen Kia Sportage hergezeigt; und das auch gleich als PHEV - eine Weltpremiere.

Bis jetzt kennen wir nur die Lang-Version des Kia Sportage für dessen Heimatmarkt (siehe Bild oben). Europa hingegen bekommt seine ganz eigene Interpretation des neuen SUV. Diese wird am 1. September digital enthüllt und feiert dann sein Echtwelt-Debüt auf der IAA in München, die von 7. bis 12. September stattfindet.

Wer die Bilder der koreanischen Version und die Design-Skizzen für die EU-Version (rechts) durchsieht, kann sich schon ziemlich genau vorstellen, wie "unser" Sportage aussehen wird: schick! Auch die Technik des PHEV-Sportage klingt interessant: Der Teilzeitstromer kombiniert einen 1,6-Liter-Turbobenziner (1.6 T-GDI) mit einem 66,9-kW-Elektromotor und einer 13,8-kWh-Batterie. Kommt euch irgendwie bekannt vor? Kein Wunder. Just die selben Eck-Daten bringen auch dessen Konzern-Brüder, der Hyundai Tucson und Santa Fe PHEV mit. Dementsprechend können wir, obwohl es Kia noch nicht offiziell bestätigt hat, davon ausgehen, dass auch der Sportage PHEV eine Systemleistung von 265 PS, ein maximales Drehmoment von 350 Nm, eine 6-Gang-Automatik und eine E-Reichweite von über 50 km mitbringen wird.

Zurück zu Kias Auftritt auf der IAA: Am Kia-Stand auf dem Odeonsplatz haben Besucher die Möglichkeit, die neuen Modelle mithilfe virtueller Realität genauer kennenzulernen und auch ganz real in ihnen Platz zu nehmen. Öffnungszeiten sind: 7. September 14 bis 20 Uhr, 8. bis 11. September 10 bis 20 Uhr, 12. September 10 bis 17 Uhr. Einen ersten Vorgeschmack auf das Stand-Design gibt man uns ebenfalls schon:

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Rosenbauer bringt ausgeklügelte Lösch-Neuheit

Endlich: So werden brennende Elektroautos sicher gelöscht

Wenn Elektroautos in Flammen aufgehen, verbreiten sich die News brandschnell. Rosenbauer aus Leonding hat ein System entwickelt, das besonders schnell und sicher sein soll. Offiziell wird es Anfang 2022 ausgeliefert

Beliebter Crossover in aktueller Optik

Neuer Kia Niro in Seoul enthüllt

Die neue Generation des Kia Niro, die im kommenden Jahr startet und mit Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und reinem Elektroantrieb angeboten wird, ist Bestandteil der wachsenden Palette elektrifizierter Modelle der südkoreanischen Automarke

Mit der Konstruktionsmarke MEGA kommt endlich der "unzerstörbare" US-Pick-up auf den Markt in Europa. Allerdings nur als Spielzeug im Bausatz mit mehr als 3.000 Teilen. Es gibt sogar einen Special-Clou …

Pilotprojekt im Rahmen eines Entwicklungsplans

Citroen startet Elektrifizierung der Ägäis-Insel Chalki

Auf der Insel Chalki setzen die griechische Regierung und Citroen ein Projekt zur ganzheitlichen klimaneutralen Elektromobilität um. Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sollen von der Insel verschwinden.

Erste Einblicke jetzt, Präsentation am 17. November

Hyundai gibt Ausblick auf Elektro-SUV

Schon bald werden die Tücher vom Konzept Seven gezogen: Am 17. November ist es auf der "AutoMobility LA" soweit. Hyundai spricht von einem Elektro-SUV mit einer frischen Innenarchitektur und Lounge Charakter

Zweifach abstimmbares Gewindefahrwerk für den Elektro-SUV

KW legt das Tesla Model Y tiefer

Nach dem Model S und Model 3 nimmt sich der deutsche Fahrwerks-Spezialist KW Suspensions nun auch das Model Y zur Brust. Zur Essen Motor Show erscheint das aus Edelstahl gefertigte und in der Druck- und Zugstufe manuell einstellbare KW Gewindefahrwerk Variante 3 für Teslas "Kompakt-SUV".