ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Mazda zeigt sich großzügig
Mazda

Zum MX-30 geschenkt: fünf Jahre Garantie plus Servicekosten für vier Jahre

Der laut Mazda "ideale Begleiter für den urbanen Raum" ist bis Ende Juni mit einem kostenlosen Rundum-Sorglos-Paket zu haben.

Mag. Severin Karl

Beim Wettkampf um die größte Reichweite macht Mazda einfach nicht mit. Lieber gönnen die Japaner dem MX-30 ein entsprechend leichtes 35,5-kWh-Batteriepaket, das für ein agiles Fahrverhalten sorgt. Den ÖAMTC Marcus Award als bestes Sports Utility Vehicle hat man damit schon eingestreift.

Mit den aktuellen Förderungen ist der Mazda MX-30 für Privatkunden ab 29.590 Euro zu haben, Firmenkunden planen für ihre Fuhrparkerneuerung ab 22.990 Euro ein. Ab sofort und noch bis Ende Juni 2021 profitieren alle Kunden vom heute präsentierten Rundum-Sorglos-Paket: Beim Kauf eines MX-30 Neu- oder Vorführwagens schenkt der Importeur fünf Jahre Mazda-Plus-Garantie sowie das Mazda-Plus-Servicepaket (inklusive Servicekosten) für vier Jahre dazu.

Übrigens: Neben dem regulären E-Mobilitätsbonus gibt es bei Mazda 1.000 Euro Leasing- und Versicherungsrabatt.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Französisches Elektroauto als Stromspeicher

Renault Megane E-Tech Electric vorgestellt

Renault hat sein neues und nach dem Zoe zweites Elektroauto Megane E-Tech Electric vorgestellt. Für das erste auf der Basis der neuen CMF-EV-Plattform aufbauende Modell verspricht der französische Automobilhersteller neben 470 Kilometern Reichweite nach WLTP noch zahlreiche neue Innovationen.

1 Monat unverbindlich fahren für € 399

VW bietet Test-Abos für ID.3

Volkswagen baut sein Abo-Angebot aus. Während in Deutschland klassische Abos für ID.3 und ID.4 angeboten werden, lockt in Österreich ein besonders interessantes Angebot: das Test-Abo.

Schon bei den Pkw gibt Hyundai ordentlich Wasserstoff. Mit dem Elec City Fuel Cell gibt es auch einen Stadtbus, der die Wiener ab November umweltfreundlich an ihre Ziele bringt

McKinsey Studie zeigt elektrische Zukunft in Europa

Europa wird am schnellsten auf E-Autos umsteigen

Die Zukunft der Autoindustrie ist elektrisch. Dies geht aus der Studie "Why the automotive future is electric" hervor, die die Unternehmensberatung McKinsey & Company zur IAA Mobility in München vorgestellt hat.

Ab 2024 sind die Franzosen rein-elektrisch

700 km Reichweite: DS nutzt neue STLA-Plattform

DS Automobiles wird die erste Marke des Stellantis-Konzern sein, die ein Auto auf Basis der neuen STLA MEDIUM Plattform auf den Markt bringen wird. Dieses soll bis zu 700 Kilometer Reichweite bieten. Zudem sollen ab 2024 nur noch 100% batterieelektrische Modelle auf den Markt gebracht werden.

Anna Gasser fährt Audi Q4 e-tron, für ein Wochenende war die Kärntner Snowboard-Olympiasiegerin zudem mit einem vollelektrischen Audi e-Foil unterwegs, um am heimatlichen Millstätter See ihre Turns zu ziehen.