ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Elektrischer AMG-Roadster angedacht
Mercedes-AMG

Markus Schäfer: Wichtiges Image-Projekt

AMG-CEO Markus Schäfer stellte in einem Interview die Möglichkeit auf einen kommenden, vollelektrischen Roadster aus Affalterbach in Aussicht und betonte die Wichtigkeit eines solchen Projekts für das Image seiner Marke.

Johannes Posch

Mercedes-AMG. Wie eigentlich keine andere Performance-Marke steht das vor allem für bärenstarke V8-Motoren, tief-grollende Abgasanlagen und rauchende Reifen. Doch auch die Damen und Herren in Affalterbach können sich den Zeichen der Zeit nicht ewig erwehren. Obgleich also unlängst noch "versprochen" wurde, dass der V8 uns in AMG-Autos noch eine Weile erhalten bleiben wird, so stehen auch hier die Zeichen auf Elektrifizierung. Man denke nur an ihr aktuell stärkstes Auto: den AMG GT 63 S E Performance Viertürer - einen Plug-in Hybrid. Und dann ist da natürlich noch das kommende Project One mit seinem F1-Antrieb; ebenfalls schon eine Weile Hybrid-Systeme.

Doch ein vollelektrischer AMG? Die Aussicht darauf ist neu. Und doch ... In einem Interview mit Top Gear sagte Markus Schäfer, Chief Operating Officer von AMG: "Wenn man über AMG nachdenkt und AMG zu einer Elektromarke macht, werden wir definitiv auch über ein Cabriolet nachdenken."

Gleichzeitig ist ihm aber bewusst, dass das nicht leicht wird - sowohl aus technischer, aber auch wirtschaftlicher Sicht: "Es ist nicht einfach, ein gut aussehendes elektrisches Cabriolet zu bauen (...) und wir müssen anerkennen, dass die Nachfrage nach Roadstern und Cabriolets rückläufig ist. (...) China ist kein Cabrio-Markt und in Europa gibt es weniger Käufer als noch vor einigen Jahren. Aber ich denke, es ist ein sehr attraktives Produkt und ein emotionales Produkt, das die Marke stärkt. (...) Wir müssen unsere Denkkappen aufsetzen und ein EV in Form eines Roadsters bauen."

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Ein Marktüberblick von INSTADRIVE

Aktuelle Lieferzeiten Elektroautos

Welche Lieferzeit hat mein gewünschtes Elektroauto im Moment? Wir möchten euch genau dazu eine offene und markenübergreifende Gesamtübersicht bieten, mit welcher Wartezeit ihr rechnen solltet, bis ihr euer Elektroauto ausgeliefert bekommt.

Prominente Unterstützung zur Rettung der Welt

Casa 500: Eröffnung mit Bono von U2

In Turin trifft sich die Prominenz. Kein Geringerer als der Sänger Bono von der Band U2 begleitete jetzt die Eröffnung von "Casa 500" und "La Pista 500", wo der neue Fiat 500 (Red) enthüllt wurde. Die Italiener lieben Dolce Vita und große Ereignisse.

Der erste elektrische Kompakt-Kombi kommt

MG: ZS Facelift und MG5 Kombi vorgestellt

Im Rahmen des heutigen digitalen Events „Charge Forward“ wurde der neue MG5 Kombi sowie das auch technisch umfangreich überarbeitete Facelift des MG ZS Elektro-SUVs vorgestellt. Letzterer steht schon diesen Monat bei den Händlern, der erste E-Kombi Europas folgt Anfang 2022.

Kias Neuer gegen Teslas Besten im Video

Vergleichstest: Kia EV6 VS Tesla Model Y

Das große Video-Duell: Der vermeintlich rundum Beste von Tesla, das Model Y, stellt sich in unserem Vergleich dem neuen Herausforderer aus Korea: dem KIA EV6. Beide treten mit Allradantrieb und ungefähr den selben technischen Daten an.

Der E-Sportler startet in die Erprobungsphase

Piech GT: Entwicklung schreitet gut voran

Die Schweizer Piëch Automotive AG macht Ernst: schon Mitte 2024 soll ihr erstes Auto, der Piëch GT mit 500 KM Reichweite auf den Markt kommen. Zwei weitere Varianten sollen folgen. Nun startet die Erprobungsphase.