ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
VW ID.3 & ID.4 bekommen OTA-Updates
Volkswagen

"Over-the-Air": Updates für die ID.-Familie

Volkswagen geht in die Luft: Ab dem Sommer 2021 will der Autohersteller sein ID.-Familie mit Software-Updates "Over-the-Air" auf dem aktuellen Stand halten. Los geht es mit den ID.3-Modellen aus dem "First Movers Club", die noch im Juli mit dem neueste Softwarestand versorgt werden sollen.

mid

"Das Update enthält Anpassungen und Verbesserungen rund um Bedienung, Performance und Komfort", heißt es bei den Niedersachsen. Und: Updates für alle ID.3-, ID.4- und ID.4 GTX-Kunden würden sukzessive folgen. Geplant ist, dass die Software der ID.-Fahrzeuge alle zwölf Wochen auf den neuesten Stand gebracht wird.

Das erste Update beinhaltet es unter anderem erweiterte Funktionalitäten des ID. Light, eine verbesserte Umgebungserkennung und dynamische Fernlichtregulierung, besserte Bedienbarkeit und Designanpassungen beim Infotainment-Systems plus Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen. Insgesamt können per Over-the-Air-Updates bis zu 35 Steuergeräte im Fahrzeug aktualisiert werden.

Ähnliche Themen:

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Von Herkunft und Zukunft

Moon City in Wien eröffnet - Sneak Peak

Ende November 2021 eröffnet Moon in bester Wiener Lage seinen weltweit ersten Flagship-Store. Bei einem ersten Sneak-Preview gab es bereits viel zu sehen.

Markus Schäfer: Wichtiges Image-Projekt

Elektrischer AMG-Roadster angedacht

AMG-CEO Markus Schäfer stellte in einem Interview die Möglichkeit auf einen kommenden, vollelektrischen Roadster aus Affalterbach in Aussicht und betonte die Wichtigkeit eines solchen Projekts für das Image seiner Marke.

Der Ausbau schreitet voran

da emobil: Schnellladen in ganz Österreich

Die Innsbrucker Spezialisten für Elektrotechnik und Energielieferung, da emobil, rüsten Private, Unternehmen, Tourismusgebiete und die Industrie mit E-Ladelösungen aus.

Endlich: Ein echter E-Benz!

Mercedes EQA 250 im Test

Von Mercedes-Benz kommen dieser Tage echte Ansagen in Sachen Elektromobilität. Hat der EQA das Zeug, für Mercedes-Fans zum Einsteigermodell in die Stromerei zu werden?

Neue Alternative mit alten Zutaten

Thema Lithium-Eisenphosphat-Akkus

Akkus mit Eisenphosphat gelten als Hoffnungsträger in der Batterieentwicklung. Trotz der zahlreichen Vorzüge gibt es derzeit noch unüberwindbare Hindernisse.

Der E-Sportler startet in die Erprobungsphase

Piech GT: Entwicklung schreitet gut voran

Die Schweizer Piëch Automotive AG macht Ernst: schon Mitte 2024 soll ihr erstes Auto, der Piëch GT mit 500 KM Reichweite auf den Markt kommen. Zwei weitere Varianten sollen folgen. Nun startet die Erprobungsphase.