ELECTRIC WOW

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter
Es gibt einen Cupra Born zu gewinnen
Cupra

Verlosung auf Ö3, Kooperation mit BeachVolley Nations Cup

Seit Ende letzten Jahres offiziell erhältlich, stromerte sich der Cupra Born schnell ins Herz der Österreicher; er ist heute das zweitbeliebteste Modell am Markt. Und ein eben solcher, genauer gesagt ein Born in Mondstein-Grau mit einer Batteriekapazität von 58 kWh netto, 204 PS und rund 420 Kilometern Reichweite, ist jetzt der Hauptpreis eines Gewinnspiels auf Ö3 anlässlich des BeachVolley Nations Cups 2022, von dem Cupra offizieller Mobilitätspartner ist.

Ein paar weitere Eckdaten zum Auto: Der besagte Cupra Born wird in der Lackierung Mondstein-Grau verlost und bringt unter anderem mit 12-Zoll Navigationssystem, Head Up Display, Voll-LED Scheinwerfer, 19-Zoll Alufelgen, Assistenzpaket (Parkhilfe vorne & hinten & Rückfahrkamera, ACC & Frontassistent), Ampelerkennung (Car2X) und beheizbare Sportschalensitze mit. Gemeinsam mit seinem 58 kWh-Akku, den 204 PS, 310 NM Drehmoment und feschem Styling also ein richtig feines Wagerl. Vor allem "um sonst".

Verlost wird das gute Stück durch Österreichs reichweitenstärksten Radiosender "Hitradio Ö3". Die Aufgabenstellung des Gewinnspiels ist dabei grundsätzlich einfach: Moderator Philipp Hansa singt und interpretiert einen bekannten Song im Auto, während dessen Fenster geschlossen sind. Weder Song noch Moderator sind also zu hören. Rein an seinen "Moves" und Lippenbewegungen muss also erkannt werden, um welchen Song es sich wohl handelt. Seinen passenden Tipp abgeben kann man bis 7. August um 9:00 Uhr. Am darauffolgenden Tag, Montag, dem 8. August, wird sodann unter allen richtigen Einsendungen im Ö3-Wecker der Sieger ermittelt. Ob man sich darauf Hoffnungen machen kann, weiß man als Teilnehmer dabei schon. Die Auflösung des Songtitels findet nämlich bereits am Sonntagnachmittag im Rahmen des BeachVolley Nations Cup direkt am Centercourt am Wiener Heumarkt statt.

Hier geht’s zum Gewinnspiel von Hitradio Ö3 und CUPRA!

CUPRA als Mobilitätspartner des BeachVolley Nations Cup 2022
Nach den Weltmeisterschaften 2017 und den Europameisterschaften im August 2021 schreibt Wien mit dem A1 CEV BeachVolley Nations Cup ein weiteres Mal Beachvolleyball-Geschichte. Zum ersten Mal überhaupt finden Beachvolleyball Team-Europameisterschaften statt – und das im Herzen Wiens.

Das Turnierformat ist sowohl für Fans als auch für Spielerinnen und Spieler neu und verspricht Spannung während des gesamten Turniers. Pro Geschlecht treten acht Nationen mit je zwei Teams an. Dabei kämpfen die Sportlerinnen und Sportler erstmals um den Titel des Europameisters der Nationen. Die Location am Heumarkt wird wie 2021 für Stimmung auf Topniveau sorgen und auch die allseits beliebten Night-Sessions werden ihr Comeback im Herzen der Stadt feiern.

CUPRA unterstützt die Veranstaltung als offizieller Mobilitätspartner mit insgesamt 25 Fahrzeugen, die in Wien als Shuttles für Spieler, Spielerinnen und VIP-Gäste im Einsatz sein werden. Im und um den Center Court machen die neuesten Produkte aus dem Hause CUPRA auf sich aufmerksam: der rein elektrische CUPRA Born, der CUPRA Formentor VZ5 in neuer Sonderlackierung Taiga Grey und das Konzeptfahrzeug CUPRA Urban Rebel als Racing-Version.

News aus anderen Motorline-Channels:

Weitere Artikel:

Studie belegt Vorteile von E-Autos für Eltern

Stromer wiegen Kinder sanfter in den Schlaf

Besonders gut schläft der Nachwuchs offenbar in Elektroautos. Dies ergab eine aktuelle Umfrage von Citroen in Großbritannien unter 2.000 Eltern, die Auto fahren und Babys/Kinder im Alter unter fünf Jahren haben.

Renault hat sich mit dem französischen Designer Pierre Gonalons zusammengetan, um den legendären Renault 5 anlässlich dessen 50. Geburtstags mit etwas ganz Speziellem hochleben zu lassen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der Renault 5 Diamant, ein elektrisches Showcar, das die Welten der Innenarchitektur und des Automobils miteinander verbinden soll.

Green Driving Day 2022: Vorschau

Selbst zum E-Auto-Tester werden

Zum nunmehr vierten Mal veranstalten wir den Green Driving Day, gemeinsam mit unserem Partner ÖAMTC Fahrtechnik. Und erneut brauchen wir dafür EUCH!

Wie entsteht ein Batteriespeicher

Second Life bei Batterien im Faktencheck

Batteriespeicher sind eine der entscheidenden Variablen für das Gelingen der Energie- und Verkehrswende. Ausrangierte E-Auto-Batterien sind in dieser Transformation ein Schlüsselelement. Doch wie wird ein Speicher gebaut, wie lang dauert sein Second-Life, wie sicher sind sie und wieso ist nichts mit „raus aus dem Auto und rein ins Einfamilienhaus“?

Das Standard Konnektivitätspakete läuft nach 8 Jahren ab

Tesla ab sofort ohne lebenslangem Konnektivitätspaket

Der Stichtag war der 20. Juli 2022. Seit diesem Tag ist das Standard Konnektivitätspaket eines Tesla Model S, 3, X oder Y nicht mehr lebenslang ohne Zusatzkosten für Käufer verfügbar, sondern muss nach acht Jahren bezahlt werden.

Hyundai RN22e und N Vision 74 Concept vorgestellt

Ein toller Ausblick auf die Zukunft von Hyundai N

Der RN22e (rechts) basiert auf dem Ioniq 6 und hat es auf Rennstrecken abgesehen. Der N Vision 74 (links) ist ein Hinterrad-getriebenes Wasserstoff-Brennstoffzellen-Monster mit betörendem Retro-Look und stolzen 500 kW sowie über 900 Nm. Ach ja: Und für 2023 wurde ganz offiziell ein Hyundai Ioniq 5 N bestätigt.