Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Force India 2017 mit Hülkenberg/Pérez

Force-India-Teamboss Mallya bestätigte Vertragsverlängerungen für Nico Hülkenberg und Sergio Pérez über die laufende Saison hinaus.

Nico Hülkenberg und Sergio Pérez werden auch 2017 für Force India an den Start gehen. Das hat Teamboss Vijay Mallya, der derzeit im britischen Exil lebt, bei seinem Formel-1-Gastauftritt in Silverstone bestätigt. "Beide Fahrer wurden für 2017 verpflichtet", sagt der Inder gegenüber reuters.

Pérez, der diese Saison bereits zwei Podestplätze auf dem Konto hat, ist zuletzt immer wieder mit Ferrari, das mittlerweile Kimi Räikkönens Verbleib bestätigt hat, oder einer möglichen Rückkehr zu McLaren in Verbindung gebracht worden. Hülkenberg ließ in Spielberg sein Talent mit Startplatz zwei aufblitzen, steht in dieser Saison aber im Schatten seines Teamkollegen.

"Es handelt sich um eine feine Fahrerpaarung, und beide sind absolute Spitzenklasse", lobt Mallya sein neues, altes Fahrerduo. Warum er den beiden erneut das Vertrauen schenkt? "Ich habe nie an Bezahlfahrer geglaubt, bei den Talent oder Fähigkeiten beschränkt sind", stellt der Inder klar. "Ich versuche immer, die besten für uns verfügbaren Fahrer zu verpflichten, und ich bin sowohl mit 'Checo' als auch mit Nico sehr zufrieden."

Pérez war für Force India tatsächlich ein Glücksgriff: Schließlich erbringt der 26jährige nicht nur starke Leistungen, sondern füllt dank seiner mexikanischen Sponsoren auch die Teamkasse auf. Er und Hülkenberg, die in der Gesamtwertung auf den Plätzen acht und 13 liegen, gehen damit 2017 in ihre dritte gemeinsame Saison. Während der Deutsche 2014 noch die Oberhand hatte, war im Jahr darauf Pérez im Gesamtklassement der bessere Force-India-Pilot.

Drucken
Force-India-Fahrer verhandeln mit Top-Teams Force-India-Fahrer verhandeln mit Top-Teams Räikkönen 2017 bei Ferrari Räikkönen 2017 bei Ferrari

Ähnliche Themen:

02.09.2017
GP von Italien

Nach den RBR, Carlos Sainz und Fernando Alonso jetzt auch noch die Renault-Piloten: Nico Hülkenberg muss mit neuer MGU-H zehn Ränge zurück.

18.06.2017
Formel 1: News

Valtteri Bottas spricht über seine Chancen für eine Vertrags-Verlängerung bei den Silberpfeilen - "Konstant gute Leistungen und Siege der Schlüssel".

19.04.2016
Formel 1: News

Dem Inder Vijay Mallya droht Gefängnis: Gegen den untergetauchten Force-India-Teamchef wurde nun sogar ein Haftbefehl ausgesprochen.

Formel 1: News

Zeitreise Ausfahrt im Opel Super 6 Gläser Cabriolet

Bei der Klassik Tour Kronberg schickt Opel seine Veteranen auf Spazierfahrt. Wir waren im Opel Super 6 Gläser Cabriolet von 1937 dabei.

Motorrad-WM: Phillip Island MotoGP: Marquez gewinnt vor Rossi

Marc Marquez gewinnt vor Valentin Rossi und kann seine WM-Führung ausbauen, Andrea Dovizioso nur auf Platz 13. Beide KTM in den Top 10.

Boom-Segment City-SUV Seat Arona - erster Test

Seat hat den Ibiza höhergelegt und auf gekonnt auf Crossover gestylt - herausgekommen ist ein schickes, kleines SUV namens Arona. Erster Test.

ARC: Herbstrallye Zweiter Klassenendrang in Dobersberg

Nicht nur die Sonne strahlte, auch für Manuel Wurmbrand und seinen Co-Piloten Alexander Silberbauer war es ein schöner Herbsttag.