Formel 1

  • Motorline auf Facebook
  • Motorline auf Twitter

Inhalt

Formel 1: News

Formel-1-Verkauf an Liberty genehmigt

Mit einem einstimmigen Votum in Genf hat der FIA-Motorsportweltrat die Übernahme der Formel-1-WM durch Liberty Media durchgewinkt.

Einer Machtübernahme von Liberty Media in der Formel-1-WM steht nicht mehr allzu viel im Wege: Nachdem der Konzern, der schon fast ein Fünftel der Anteile an der Rennserie besitzt, tags zuvor in Colorado die umfassende Unterstützung seiner Aktionäre erfahren hat, wurde in einer außerordentlichen Sitzung des Motorsportweltrats des Automobilverbandes FIA beschlossen, dass das US-amerikanische Medienunternehmen die Formel-1-Holding Delta Topco und damit auch die kommerziellen Rechte an der Formel-1-WM vom bisherigen Inhaber CVC Capital Partners übernehmen darf.

Bei der Sitzung in Genf präsentierten Vertreter von Liberty Media den Mitgliedern des Motorsportweltrats ihre Strategie und stellten sich Fragen. Im Anschluss wurde die Übernahme der Formel-1-WM durch Liberty Media einstimmig genehmigt. "Liberty, die Formula One Group und die FIA beabsichtigen eine konstruktive Zusammenarbeit aufzubauen, die den langfristigen Erfolg und die weitere Entwicklung der Formel-1-WM sicherstellt", hieß es dazu in einer Mitteilung der FIA.

Im Zuge dieser Übernahme wird auch die FIA ihren Anteil von einem Prozent an Delta Topco zu den gleichen Bedingungen wie CVC und die anderen Anteilseigner an Liberty Media abgeben. Der Übernahmeprozess soll bis Ende des ersten Quartals 2017 abgeschlossen sein. Ausständig ist nun nur noch das finale Einverständnis diverser Wettbewerbsbehörden.

Ferrari könnte Bonuszahlungen verlieren Ferrari könnte Bonuszahlungen verlieren Ricciardo zum US-Markt Ricciardo zum US-Markt

Ähnliche Themen:

Formel 1: News

Weitere Artikel

Plug-in Hybrid folgt zum Jahresende

Kia Sorento: Hybrid-Modelle auf dem Weg nach Europa

Die vierte Generation des Kia Sorento steht in den Startlöchern. Große Hoffnungen setzt der Autobauer auf die Hybrid-Version dieses Modells.

Auktion am 10. Juli im Dorotheum

150 Roller und Rollermobile unter dem Hammer!

Sie heißen Peel, Frisky Tessy, Megu oder Colibri: Skurrile Nachkriegswunder der Fahrzeug-Geschichte und echte Raritäten, die als Sammlung RRR im Dorotheum versteigert wird.

Dieter Gass und Gerhard Berger in Verhandlungen

Bleibt Audi der DTM doch erhalten?

Wieso Audi-Sportchef Dieter Gass nach dem DTM-Ausstieg nun einen Verbleib nicht ausschließt, wie der aussehen könnte und wieso das aktuelle Format am Ende ist.

Aber kein Tank-Turn diesmal ...

Rivian zeigt, was ihr Pickup kann

Das neue Video zeigt den spannenden Elektro-Pickup beim Driften, Klettern und vielem mehr.