Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

So sieht das neue Formel-1-Logo aus

Die Formel 1 hat beim Saisonfinale in Abu Dhabi eine neues Logo präsentiert - Warum die graphische Änderung nötig war.

Foto: Autosport@Twitter

Ein dynamischen schwarzrotes Logo mit versteckter '1' und der Andeutung von Geschwindigkeit weicht einer stark vereinfachten Grafik mit der sich die Formel 1 zukünftig offiziell präsentieren wird. Beim Saisonfinale in Abu Dhabi haben die neuen Rechteinhaber der Königsklasse das neue Logo präsentiert. Marketing-Boss Sean Bratches erklärt, warum das nötig war: Liberty Media folgt dem Digitalisierungs-Trend.

"Man kann nicht immer nur aus Prinzip an einem alten Logo festhalten", so Bratches. "Viele Marken haben bereits versucht, ihr Aushängeschild einfacher zu gestalten um sich dem digitalen Markt anzupassen. Auch wir hatten das Gefühl, dass wir uns dort besser aufstellen müssen."

"Wir behalten das alte Logo in guter Erinnerung - es hat in den vergangen 23 Jahren seinen Zweck erfüllt", sagt der Liberty-Media-Mann und erklärt die Problematik mit dem alten Logo: "Der Negativraum, der die '1' darstellt verträgt sich digital nicht gut und dort wollen wir mit unsrem Business hin. Die meisten haben nicht einmal verstanden, dass der freie Platz eine '1' darstellt. Deswegen haben wir es jetzt vereinfacht."

Auch hinter dem neuen Logo steckt Bedeutung. "Die Inspiration kam vom Umriss zweier Autos, die die Ziellinie überqueren", so Libertys Marketing-Spezialistin Ellie Norman. "Es ist sehr einfach gehalten um dem digitalen und mobilen Markt zu entsprechen. Wir haben uns außerdem Flexibilität und Vielseitigkeit bewahrt."

Es ist nur der erste Schritt einer grafischen Neuausrichtung der Formel 1. Beim Auftakt der Formel-1-Saison 2018 in Australien (25. März) soll der nächste Schritt folgen. "Wir werden die Marke neuerfinden und auch ein neues Grafik-Paket für die TV-Übertragungen vorstellen", so Bratches. Das umfasse auch einen neuen Web-Auftritt, neue Social-Media-Möglichkeiten und mehr frei zugänglichen Inhalt.

Drucken
Neues Logo Neues Logo Neues Logo Neues Logo

Ähnliche Themen:

15.10.2017
Formel 1: News

Nach dem Barcelona-Crash erwogen die Silberpfeile drastische Konsequenzen - Hamilton war wegen Schuldfrage "sauer", die Atmosphäre vergiftet.

27.08.2017
Formel 1: Interview

Toto Wolff schließt eine Teamtaktik ab sofort nicht mehr aus, will sich aber nicht generell festlegen, sondern im Rennen je nach Fall entscheiden.

18.06.2017
Formel 1: News

Valtteri Bottas spricht über seine Chancen für eine Vertrags-Verlängerung bei den Silberpfeilen - "Konstant gute Leistungen und Siege der Schlüssel".

Formel 1: News

OPC auf Diät Neues Topmodell: Opel Corsa GSi

Ab Sommer 2018 ist der Opel Corsa GSi mit seinen 150 PS der sportlichste Vertreter der Kleinwagenklasse von Opel. Er löst den OPC ab.

Die Highlights 5. Edelweiß-Bergpreis am Roßfeld

2018 jährt sich das erste Roßfeld-Bergrennen zum 60. Mal. Grund genug für Initiator Joachim Althammer, ein spektakuläres Teilnehmerfeld zu bieten.

MotoGP-WM: Le Mans Zarco holt Pole für sein Heimrennen

Lokalmatador Johann Zarco schlug Marc Márquez im Qualifying und holte in Le Mans die Pole Position; auch Petrucci in erster Reihe.

WRC: Portugal-Rallye SP 5: Crash von WM-Leader Ogier

WM-Leader Sebastien Ogier hatte auf der ersten Etappe zur WRC-Rallye Portugal einen Unfall und verlor damit die Chance auf einen Podestplatz.