Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Wehrlein muss Formel-1-Test auslassen

Der neue Sauber-Pilot verpasst aufgrund seiner Nackenverletzung die ersten Testfahrten. Antonio Giovinazzi (ITA) soll ihn ersetzen.

Sauber-Neuzugang Pascal Wehrlein wird einem Medienbericht zufolge gleich die allerersten Formel-1-Wintertestfahrten nahe Barcelona (27. Februar bis 2. März) verpassen. Wie Autosport zudem meldet, soll Ferrari-Junior Antonio Giovinazzi für den nach seinem selbstverschuldeten Unfall beim Race of Champions am Nacken verletzten Deutschen einspringen. Ob Wehrlein für die zweite Testwoche vor der Saison 2017 (7. bis 10. März) fit sein wird, ist noch unklar.

Mit der Verpflichtung des GP2-Spitzenfahrers Giovinazzi hat sich Sauber offenbar dagegen entschieden, seinen zweiten Piloten Marcus Ericsson das komplette viertägige Testprogramm auf dem Circuit de Catalunya absolvieren zu lassen. Das könnte der Tatsache geschuldet sein, dass man zwei Meinungen über den neuen Boliden einholen möchte – oder aber es handelt sich um ein Zugeständnis an Motorenpartner Ferrari.

Der 23jährige Italiener soll sich bereits zur Sitzanpassung in Hinwil befunden haben. Sauber verfügt derzeit über keinen eigenen Test- und Ersatzfahrer und möchte die Position offenbar gerne dauerhaft mit Giovinazzi besetzen. Allerdings ist er bereits bei der Scuderia als dritter Fahrer hinter Räikkönen und Vettel nominiert, was im Fall der Fälle zu Konflikten führen könnte.

Als Mitglied des Ferrari-Nachwuchsprogramms, Gesamtzweiter der Formel-3-EM 2015 und der GP2-Serie 2016 (als Rookie) sowie als DTM-Aushilfe bei Audi und LMP2-Pilot in der Langstrecken-WM verfügt der Italiener über exzellente Referenzen. Für Ferrari hat Giovinazzi bereits Reifentests absolviert, auch für ein Renncockpit bei Force India war er schon im Gespräch.

Drucken
Wehrlein: Halswirbel gestaucht Wehrlein: Halswirbel gestaucht Fällt Wehrlein aus? Fällt Wehrlein aus?

Ähnliche Themen:

17.09.2017
Formel 1: News

Ferrari würde am liebsten Leclerc und Giovinazzi 2018 im Sauber sehen, Teamchef Vasseur muss davon aber erst überzeugt werden.

04.04.2017
Formel 1: Interview

FIA-Präsident Jean Todt ist schockiert über die Zuverlässigkeit der aktuellen Formel-1-Boliden und sieht darin einen Kostentreiber.

22.01.2017
RoC: Miami

Sechster Nationentitel für Sebastian Vettel in Miami: Er siegte nach Wehrleins Ausfall im Alleingang - NASCAR-Brüder Bush holen Silber - Eklat um Fehlstart.

Formel 1: News

Unterm Hammer Dorotheum: Oldtimer-Auktion in Salzburg

Das Dorotheum versteigert am 21. Oktober wertvolle Klassiker wie eine Alfa Romeo Giulietta Sprint Zagato im Rahmen der Classic Expo Salzburg.

Motorrad-WM: Phillip Island Marquez dominierte im Qualifying

WM-Leader Marc Marquez sicherte sich die siebte Pole in dieser Saison, sein Verfolger Andrea Dovizioso landete hingegen nur auf Startplatz elf.

Offenes Visier? Verhüllungsverbot gilt nicht beim Biken

Das in Österreich beschlossene religiöse Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz sorgt für Verwirrung in der Motorradszene. Aber: alles im grünen Bereich.

15º Rallylegend 2017 Meeke startet im Citroën Xsara WRC

Bei der hochkarätig besetzten 15. Ausgabe der Rallylegend in San Marino wird Citroën-Werkspilot Kris Meeke einen Xsara WRC steuern.