Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Vijay Mallya in London verhaftet

Force-India-Teamchef Vijay Mallya ist in London verhaftet worden: Nach einem Gerichtstermin droht ihm die Auslieferung nach Indien.

Der Eigentümer und nominelle Teamchef von Force India, Vijay Mallya, wurde am Dienstag in London verhaftet, wie die Metropolitan Police offiziell bestätigt hat. Die Festnahme fand auf einer Polizeiwache statt, der 61jährige muss in Kürze vor einem Gericht im Stadtteil Westminster erscheinen.

Hintergrund der Verhaftung dürfte ein Auslieferungsantrag sein, den die indischen Behörden am 8. Februar 2017 an Großbritannien gestellt hat. Vor genau einem Jahr wurde in Indien ein Haftbefehl gegen Mallya erlassen. In seiner Heimat wird ihm Betrug in Zusammenhang mit Finanzgeschäften rund um seine Fluglinie vorgeworfen. Um einer Festnahme zu entgehen, hat er sich zuletzt auf seinem Landsitz in Großbritannien aufgehalten.

Weil sein indischer Reisepass für ungültig erklärt wurde, war Mallya seit Monaten festgesessen. Jetzt könnte er an Indien ausgeliefert werden, damit man ihm dort den Prozess machen kann. Operative Auswirkungen auf das Force-India-Team hat das zunächst nicht, der Rennstall wurde zuletzt ohnedies ausschließlich von Mallyas Stellvertreter Robert Fernley geleitet.

Update: Nach Hinterlegung einer Kautionszahlung ist Mallya für den weiteren Verlauf seines Auslieferungsverfahren wieder auf freiem Fuß.

Drucken
Mallya froh über Verhaftung Mallya froh über Verhaftung Haftbefehl gegen V. Mallya Haftbefehl gegen V. Mallya

Ähnliche Themen:

18.07.2017
Formel 1: News

DTM-Pilot Lucas Auer und Force Indias dritter Fahrer Nikita Mazepin werden Anfang August auf dem Hungaroring für das F1-Team testen.

15.07.2017
Formel 1: News

Ein privates Unternehmen namens "London GP" will Gespräche über ein Rennen ab 2020 führen - Zurückhaltung mit Details, man wittert aber einen großen Coup.

14.03.2017
Formel 1: News

Esteban Ocon und Sergio Pérez ab sofort als rosarote Panther: Force India hat die Autos für einen neuen Sponsor radikal umlackiert.

Formel 1: News

Elektro-Tuning Volvo: Polestar präsentiert Hybrid-Coupé

Volvo-Haustuner Polestar wird zur "elektrifizierten Hochleistungs-Marke" und präsentiert als ersten Streich ein Coupé mit 600-PS-Hybridantrieb.

Rundfahrt mit Freunden 4. Toyota Frey Classic 2017

Nach sieben Jahren Pause veranstaltete Toyota Frey Austria erneut die beliebte Classic Cars Rallye mit 40 Fahrzeugen im Starterfeld.

Heiße Öfen Triumph: zwei neue Bonneville-Modelle

Triumph liefert zwei neue "Modern Classics": die Bonneville Bobber Black und die Bonneville Speedmaster. Beide mit 1.200-ccm Bonneville-HT-Motor.

Rallye-WM: News Tänak ersetzt 2018 Hänninen bei Toyota

Der Este Ott Tänak wechselt 2018 zu Toyota, während Juho Hänninen gehen muss; dessen Beifahrer Lindström wird neuer Sportdirektor.