Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Europa-Grands-Prix starten um 15h10

Die Startzeiten der europäischen Grands Prix der Formel-1-WM wurden geändert – die meisten Rennen beginnen ab sofort um 15:10 Uhr.

Fans der Formel-1-WM müssen sich an neue Startzeiten gewöhnen: Ab sofort werden die meisten Läufe im Kalender, darunter fast alle Europarennen, jeweils um 15:10 Uhr Ortszeit gestartet. Auch das Qualifying wird erst um 15 Uhr und damit eine Stunde später als bisher beginnen; ebenso verschieben sich die freien Trainings jeweils um eine Stunde nach hinten – los geht es am Freitag um 11 bzw. 15 Uhr sowie am Samstag um 12 Uhr.

Serienhaupteigner Liberty Media lieferte auch eine Erklärung für diese Verschiebungen um jeweils eine Stunde nach hinten: Man will herausgefunden haben, dass die Zuschauer in Europa am späteren Nachmittag leichter zum Einschalten zu begeistern seien, vor allem in den warmen Sommermonaten. Durch einen Start um 15:10 Uhr erhofft man sich also bessere TV-Einschaltquoten und somit eine höhere Reichweite.

Allerdings gibt es im diesjährigen Kalender auch Ausnahmen: Der Grand Prix von Frankreich etwa beginnt erst um 16:10 Uhr, also eine Stunde später. Grund hierfür ist die parallel in Russland stattfindende Fußball-WM. Durch die Verschiebung möchte man das Ende der Vorrundenpartie England vs. Panama abwarten. Auch die Überseerennen haben zum Teil angepasste Zeitpläne.

Übersicht: Startzeiten 2018 in ME(S)Z

Australien, Japan ... 7:10 Uhr
China ... 8:10 Uhr
Russland ... 13:10 Uhr
Abu Dhabi, Aserbaidschan, Singapur ... 14:10 Uhr
Europarennen ... 15:10 Uhr
außer Frankreich ... 16:10 Uhr
Bahrain ... 17:10 Uhr
Brasilien ... 18:10 Uhr
Kanada, Mexiko, USA ... 20:10 Uhr

Drucken
Melbourne lehnt frühere Startzeit ab Melbourne lehnt frühere Startzeit ab Debatte über Startzeiten Debatte über Startzeiten

Ähnliche Themen:

24.06.2012
GP von Europa

In seiner zweiten Karriere war es tatsächlich das erste Podium – erstmals seit dem Jahr 2006 stand Michael Schumacher wieder auf dem Treppchen…

24.06.2012
GP von Europa

Nachdem sich die Stewards die Onboard- und Telemetrie-Daten angesehen und die Piloten-Aussagen angehört haben, wurde Schumacher freigesprochen.

24.06.2012
GP von Europa

Die FIA sprach Strafen für den kommenden England-GP aus: Plus 5 Plätze für Vergne und Kobayashi. Und: Plus 20s für Maldonado (GP Europa).

Formel 1: News

Ennstal-Classic 2018 Deopito/Deopito gewinnen Ennstal-Classic

Die Vorjahressieger Florian und Alexander Deopito verteidigten mit einer souveränen Fahrt ihren Titel und feierten ihren zweiten Sieg in Folge.

Frischer Wind Harley-News: E-Bike, Enduro, Streetfighter

Ab 2019 startet Harley-Davidson eine beeindruckende Produktoffensive - mit E-Motorrad ("LiveWire"), Enduro ("Pan America") und Streetfighter.

Allradmesse Gaaden Komplettanbieter in Sachen Allrad

Von 31. August bis 2. September dreht sich in Gaaden im Wienerwald alles um 4x4 - bei der achten Auflage der Allradmesse 4x4 2018.

ORM: Wechselland-Rallye Nächster Cup-Angriff von Christoph Lieb

Nach der Siegfahrt bei der Heimrallye in Weiz folgt in Pinggau bei der Wechselland Rallye der nächste Einsatz für Christoph Lieb in der Steiermark.