Formel 1

Inhalt

Formel 1: News

Vietnam 2020: Bestätigung steht bevor

In Kürze dürfte der Grand Prix von Vietnam ab 2020 verkündet werden – Hybrid aus bestehendem Stadtkurs und permanenter Rennstrecke.

Die Hinweise verdichten sich, dass die Formel-1-WM ab 2020 Rennen in Vietnam austragen wird; möglicherweise wird der entsprechende Vertrag, der schon unterschrieben sein soll, noch vor Ende der laufenden Saison offiziell verkündet. Es wäre die erste neue Veranstaltung im Kalender, seit das US-Unternehmen Liberty Media das Ruder der Meisterschaft übernommen hat.

Vor dem Grand Prix von Japan hat Renndirektor Whiting den angestrebten Straßenzug zwölf Kilometer westlich von Hanoi besichtigt. Zwar gebe es dort noch keinen Baufortschritt, doch der FIA-Offizielle ist davon überzeugt, dass die Rennstrecke rechtzeitig fertig sein wird: "Sie ist im fortgeschrittenen Designstadium. Nach meiner bisherigen Erfahrung denke ich nicht, dass es ein Problem werden sollte."

Laut Whiting soll der neue Kurs eine Hybridstrecke werden: Ein Teil des Grand Prix würde auf öffentlichen Straßen stattfinden, der andere Teil müsste speziell für das Rennen gebaut werden. "Es sind hauptsächlich Straßen, aber es gibt einen Abschnitt, der noch nicht gebaut wurde", so Whiting. Auf diesem sollen unter anderem die Boxengebäude errichtet werden. "Danach soll er zu einer Straße werden", kündigte er an.

Ein wenig erinnert das an das mittlerweile gescheiterte Südkorea-Projekt, das ebenfalls verschiedene Abschnitte vereinen und im Umland sogar ein neues Stadtviertel errichten wollte. "Die Hälfte sollte ebenfalls eine permanente Strecke werden, und der Rest sollte etwas anderes sein", so Whiting über Yeongam, "aber das hat irgendwie nicht so funktioniert."

Drucken
Formel 1-Verkauf "noch in diesem Jahr" Formel 1-Verkauf "noch in diesem Jahr" Wieder neues Qualifying? Wieder neues Qualifying?

Ähnliche Themen:

11.07.2018
Formel 1: News

Die Verantwortlichen der Formel-1-WM wollen mehr Zweikämpfe außerhalb der Top 10 – Punkte auch für Poles und schnellste Rennrunden?

29.09.2017
Formel 1: Analyse

Ex-FIA-Mann Marcin Budkowski möchte beim Renault-Werksteam anheuern und könnte dabei viele Technikdetails der Konkurrenz mitbringen.

15.07.2017
Formel 1: News

Ein privates Unternehmen namens "London GP" will Gespräche über ein Rennen ab 2020 führen - Zurückhaltung mit Details, man wittert aber einen großen Coup.

Formel 1: News

Der Mythos bollert Ford Mustang Bullitt - erster Test

Am Steuer des 460 PS starken Ford Mustang Bullitt darf man sich ein bisschen wie Lieutenant Frank Bullitt, sprich: wie Steve McQueen, fühlen.

WEC: Shanghai Ginetta fehlt erneut auf der Nennliste

Auch beim fünften Lauf zur WM-Saison 2018/19 fehlen die LMP1-Boliden von Ginetta-AER; Corvette (Gavin/Milner) mit GTE-Pro-Gastspiel.

Wiederauferstehung Intermot 2018: Die wichtigsten Neuheiten

Zusammen mit der neuen Indian FTR 1200 ist die Suzuki GSX 1000 S Katana eines der großen Highlights der Intermot Köln 2018. Ein Rundgang.

Gelände wagen Skoda Kodiaq Scout 2.0 TDI 4x4 - im Test

Der Skoda Kodiaq Scout ist nicht nur optisch, sondern auch tatsächlich ein Typ für Ausflüge abseits geteerter Wege. Wir testen ihn mit 190-PS-TDI.