Formel 1

Inhalt

Formel 1: Interview

Force India: Stroll hält sich zurück

Anders als Vijay Mallya trifft Lawrence Stroll keine sportlichen Entscheidungen und beschränkt sich auf finanzstrategische Pläne.

Seit er als Geldgeber seines Sohnes Lance bei Williams engagiert ist, wird Lawrence Stroll nachgesagt, er sei ein Hans Dampf in allen Gassen. Kein Meeting fände ohne den milliardenschweren Modeunternehmer statt, kaum ein Moment an der Box verginge ohne seine Präsenz, heißt es. Seit seinem Einstieg bei Force India dürfte sich Strolls Herangehensweise aber grundlegend verändert haben.

Als der Kopf eines Investorenkonsortiums halte er sich zurück, meinte der neue Teamchef Otmar Szafnauer: "Er ist Teilhaber, aber nicht Rennleiter, und in dieser Rolle bringt er sich ein. Er überlegt sich, wie viel Geld wir im kommenden Jahr ausgeben und stellt Pläne für drei, vier, fünf Saisonen auf."

In sportlichen Belangen würde Stroll Fragen stellen und Entscheidungen verstehen wollen, sie aber nicht treffen oder absegnen lassen – ganz anders als Vijay Mallya, der bis zum Haftbefehl gegen ihn selbst Teamchef war und an dem bei Force India kein Weg vorbeiführte. Szafnauer sieht sich gestärkt: "Wenn alle Entscheidungen aus einer Hand kommen, ist es mir lieber. Wenn ich verantwortlich bin, brauche ich auch die Befugnis, sie durchzusetzen", sagte er.

Drucken
Stroll kauft Force India Stroll kauft Force India Mazepin gegen Verkauf Mazepin gegen Verkauf

Ähnliche Themen:

30.04.2018
GP von Aserbaidschan

Kevin Magnussen, Sergio Pérez und Lance Stroll haben den Klappflügel in Baku unerlaubt verwendet, können aber nicht belangt werden.

30.01.2018
Formel 1: Interview

Nach der Kritik vor seiner Rookiesaison sieht sich Lance Stroll in der Lage, in der Formel-1-WM 2018 stärker aufzutreten als zuvor.

30.06.2017
Formel 1: News

Spekulationen: Warum Force India den Namen ändern will, was Ron Dennis vorhaben könnte und welche Rolle ein ehemaliger NASCAR-Manager spielt.

Formel 1: Interview

Kunstwerk Mustang Ford Mustang als Comic-Strip auf Rädern

Fabrizio De Tommaso verwandelte eine irreparabel beschädigten Ford Mustang in einen ausdrucksstarken Cartoon und damit in ein Stück Kunst.

Winterschlaf Ratgeber: Oldtimer richtig einwintern

Wer seinen Oldtimer oder sein Cabrio vor eisigen Temperaturen und Streusalz in Sicherheit bringt, sollte ein paar wichtige Dinge beachten.

Motorsport: News Junioren: Sauber kooperiert mit Charouz

Sauber will per Kooperation mit dem tschechischen Rennstall Charouz Racing System Jungtalenten den Weg in sein Formel-1-Team ebnen.

Genial einfach VW Tarok: Pick-up mit variabler Ladefläche

Der kompakte Pick-up VW Tarok wird in Brasilien vorgestellt. Sein Atout: Die abklappbare Rückwand der Doppelkabine für langes Ladegut.